Fraktion » Anfragen » Ausschuss für Umwelt & Klimaschutz


Ersatz für die Platane in der Arndtstraße!

Veröffentlicht am

In der Fußgängerzone Bielefelds sind Bäume ein seltener Anblick geworden. Umso unverständlicher, wenn in nicht-öffentlicher Sitzung der BZV Mitte am 07.09.2017 das Fällen eines weiteren Baums – einer stadtbildprägenden Platane in der Arndtstraße – beschlossen und umgehend umgesetzt wird. … Zum Beitrag


Nitratbelastung im Bielefelder Grundwasser

Veröffentlicht am

Die Nitratbelastung in Deutschland ist zu hoch, ein Drittel des Grundwassers gilt als verschmutzt. Die EU hat bereits Klage eingereicht. In einigen Bundesländern ist die Belastung sogar noch weiter verteilt: Laut Bundesumweltministerium überschreiten in Schleswig-Holstein die Nitratwerte die EU-Vorgaben (50 Milligramm pro Liter Grundwasser) auf 50 Prozent der Fläche, in Niedersachsen sogar auf mehr als 60 Prozent. Nordrhein-Westfalen liegt bei Grenzwertüberschreitungen auf 40 Prozent der Flächen. … Zum Beitrag


GRÜNE: Anreize bieten für die Elektromobilität

Veröffentlicht am

Die Innenstadt ist in besonderem Maße Belastungen durch den motorisierten Individualverkehr ausgesetzt. Elektromobilität kann einen guten Beitrag leisten, um im Bereich Luft und Lärm Entlastung zu schaffen. Um hier Anreize zu schaffen, wurde im Rahmen des 800jährigen Stadtjubiläums von der damaligen Ampelkoalition die Frage gestellt, inwiefern ermäßigtes Parken für Elektrofahrzeuge eingeführt werden könnte. Das Amt für Verkehr antwortete 2014, dass es für ein derartiges Vorgehen keine rechtliche Grundlage gäbe und Ausnahmen nur für Anwohner und Schwerbehinderte vorgesehen seien. … Zum Beitrag


Amphibienschutz an der Bechterdisser Straße

Veröffentlicht am

Teichmolch in LandtrachtIm Rat der Stadt Bielefeld wurde am 18.07.2013 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. III/O15 „Gewerbegebiet Niedermeyers Hof“ (5814/2009-2014) verabschiedet. Bestandteil des B-Plans ist der landschaftspflegerische Begleitplan, der für den Bereich Bechterdisser Straße 2 Tunnel samt entsprechendem (wenn auch im Laufe des Verfahrens modifizierten) Leitsystem nebst den dazugehörenden Auffangrosten vorsieht. … Zum Beitrag


Quecksilber Emissionen

Veröffentlicht am

Abstract fog or smoke move on black color background

Nach Untersuchungen des Landesumweltamtes NRW wurden in Süßwasserfischen bedenkliche Werte von Quecksilber gemessen. Das NRW-Umweltministerium plant derzeit eine „Quecksilberminderungsstrategie“, bei der der Eintrag des toxischen Schwermetalls in die Umwelt reduziert werden soll, um damit die Belastungen und Gesundheitsrisiken für Mensch und Umwelt zu senken. … Zum Beitrag


Baumschutz auf Baustellen

Veröffentlicht am

2013 TDLZ August Bebel StrasseDas Grün ist die Visitenkarte einer jeden Stadt und Gemeinde. Ob es sich um Altbäume in einem Park, junge Bäume entlang einer Straße oder um Bäume auf dem Markt- oder Rathausplatz handelt. Diese Bäume haben nicht nur einen optisch-ästhetischen Wert, sondern sind gerade in Zeiten, in denen wir über Klimaanpassung im Innenstadtbereich diskutieren, ein wichtiger Bestandteil im Dienste der Gesundheit der Bürger*innen. … Zum Beitrag


Überprüfung Stickoxid-Werte Luftreinhalteplan

Veröffentlicht am

Die VW-Abgas-Affäre brachte ans Licht, dass die Ergebnisse von Abgastests bei Dieselfahrzeugen manipuliert wurden. Laut VW-Konzern sind weltweit etwa elf Millionen Fahrzeuge betroffen, die über eine eingebaute Software verfügen, die während der offiziellen Emissionstests die Motorsteuerung so ändert, dass das Fahrzeug im Test weniger Abgase ausstößt als im realen Betrieb auf der Straße. Laut Schätzungen des Bundesverkehrsministeriums sind in Deutschland etwa 2,8 Millionen Fahrzeuge von der Manipulationssoftware betroffen. … Zum Beitrag


Jakobskreuzkraut

Veröffentlicht am

Jakobs-Greiskraut / RagwortDas Jakobskreuzkraut hat einen festen Platz in unserer heimischen Pflanzengesellschaft. Allerdings verfügt die Pflanze über einen hohen Pyrrolizidin-Gehalt in allen Pflanzenbestandteilen. Dadurch bereitet sie in der Landwirtschaft dem Vieh in Heu und Silage Probleme und kann zu Leberschäden bei den Tieren führen.

… Zum Beitrag


Luftreinhalteplan für Bielefeld

Veröffentlicht am

Trabant Abgase Auspuff 01Das LANUV hat jüngst die Ergebnisse zur Luftreinhaltung für das Jahr 2014 veröffentlicht, wonach der Grenzwert für Stickstoffdioxid in Bielefeld erneut überschritten wurde, d.h. seit 2009 im 6. Jahr in Folge. Am 20. März 2015 war in der NW zu lesen – „Weiter 20-Tonner auf der Stapenhorststraße, Kontrollen aber nur sporadisch“. … Zum Beitrag


Luftreinhalteplan für Bielefeld

Veröffentlicht am

FotoDas LANUV hat jüngst die Ergebnisse zur Luftreinhaltung für das Jahr 2014 veröffentlicht, wonach der Grenzwert für Stickstoffdioxid erneut überschritten wurde, d.h. seit 2009 im sechsten Jahr in Folge. … Zum Beitrag


Baumnaturdenkmale in Bielefeld

Veröffentlicht am

Altstädter PlataneBielefeld hat einige beindruckende Baumveteranen zu bieten, die durch Größe, Alter oder besondere Gestalt besonders ins Auge fallen – teilweise sind diese Bäume als Naturdenkmale (ND) ausgewiesen und genießen somit besonderen Schutz. Sie dürfen nicht entfernt, beschädigt oder beeinträchtigt werden. … Zum Beitrag


Genehmigungsfähigkeit von Kleinwindanlagen

Veröffentlicht am

new electricity conceptDie Nutzung von Kleinwindanlagen (Nennleistung unter 100 kW) spielt in Deutschland noch eine untergeordnete Rolle und hat somit ein großes Wachstumspotential – gerade wenn es um den Ausbau der dezentralen Energie-Erzeugung geht. Die relativ kleine Größe der Anlagen ermöglicht es, diese in Verbraucher*innennähe aufzustellen – sei es auf Gebäuden, Freiflächen wie bspw. Gärten oder technischen Einrichtungen wie Mobilfunkmasten. … Zum Beitrag


Plakatierung an Bäumen

Veröffentlicht am

Am 19.03.2014 wurden vom Amt für Verkehr die Auflagen für die Plakatwerbung im Rahmen der Wahlen 2014 bekanntgegeben. In diesem Zusammenhang wurde die Plakatierung an Bäumen erstmalig für zulässig erklärt. … Zum Beitrag


Baum- und Strauchschnitt auf städtischen Flächen

Veröffentlicht am

Im Frühjahr 2014 häuften sich die Beschwerden von Bielefelder BürgerInnen, die beklagen, dass der diesjährige Baum- und Strauchschnitt auf städtischen Flächen in manchen Bereichen durch großflächiges „Auf-den-Stock-Setzen“ kahlschlagartige Ausmaße angenommen hat. Dies wird als unverhältnismäßig empfunden, zerstört Lärm- und Sichtschutz der BürgerInnen und Habitate der heimischen Fauna. Beispielhaft für dieses Vorgehen sind hier der Bolzplatz am Zehlendorfer Damm und der Luttergrünzug im Bereich Stauteich 1 zu nennen. … Zum Beitrag


Feldlerchenvorkommen Schelphof

Veröffentlicht am

Mit dem Flächenverkauf 6044/2009-2014 und dem Flächenaustausch 6054/2009-2014 (beides Robert-Nacke-Str./Heepen) wurden Kernflächen aus dem ökologischen Bewirtschaftungsbetrieb Schelphof herausgenommen, um sie im Rahmen der Entwicklung des Interkommunalen Gewerbegebietes Ostwestfalen-Lippe GmbH einem konventionell wirtschaftenden Landwirt als Tauschflächen anzubieten. … Zum Beitrag


FFH – Fledermäuse auf der Sparrenburg

Veröffentlicht am

Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz am 15.10.2013:

Die Sparrenburg ist nicht nur ein wichtiges Wahrzeichen für Bielefeld, sondern auch ein aus ökologischer Sicht wertvolles Habitat. Gerade im Bereich der Fledermäuse finden hier zahlreiche Arten sowohl Quartier als auch Nahrung. Die 6 ha rund um die Sparrenburg sind wegen dieser Schutzwürdigkeit als FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat) ausgewiesen.

… Zum Beitrag


Bechterdisser Straße – Amphibienschutz

Veröffentlicht am

Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz am 15.10.2013:

Im Rahmen der Erschließung des Gewerbegebietes „Niedermeyers Hof/Erdbeerfeld” wurden, um der ökologischen Hochwertigkeit – gerade im Bereich der Amphibien – Rechnung zu tragen, zwei Querungshilfen in Form von Kleintiertunneln unter der Bechterdisser Straße per politischem Beschluss eingefordert. In diesem Zusammenhang sollte ebenfalls ein „effektives, wirkungsvolles Leitsystem ohne Fallenwirkung” (Protokoll Landschaftsbeirat vom 20.03.2013 und StEA vom 02.07.2013) eingerichtet werden.

… Zum Beitrag


Gefährdung durch Legionellen in Bielefelder Kläranlagen?

Veröffentlicht am

Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz am 24.09.2013:

Die Legionellen-Vorfälle von Warstein, bei denen 165 Menschen mit den gefährlichen Bakterien infiziert wurden, sind immer noch nicht abschließend geklärt. Nach derzeitigen Erkenntnissen gelangten die Legionellen aus einer Kläranlage über den Fluss Wäster in die Kühlanlage einer Firma und infizierten über die Umgebungsluft zahlreiche Menschen.

… Zum Beitrag


Umsetzungsstand Luftreinhalteplan

Veröffentlicht am

Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt & Klimaschutz am 19.03.2013:

Der Grenzwert von 40 µg/m3 Stickstoffdioxid (NO2) in vom Verkehr hoch belasteten Straßen muss bereits seit 2010 eingehalten werden. Trotz gesetzlicher Vorgaben sind immer noch keine Maßnahmen umgesetzt worden, die hier in den sensiblen Bereichen zur Entlastung der Situation beitragen könnten.

Aus der Projektgruppe Luftreinhalteplan war zu vernehmen, dass das LANUV jetzt Berechnungen vorgelegt hat, dass – abgesehen von den bekannten Überschreitungen an der Stapenhorststraße – auch für andere Straßenabschnitte rechnerisch Belastungen oberhalb der Grenzwerte ermittelt wurden.

… Zum Beitrag


Extensivierung der Grünpflege

Veröffentlicht am

Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt & Klimaschutz am 19.03.2013:

Im Rahmen des Netzwerks „Kommunen für die Biologische Vielfalt” werden interessante Projekte zur Förderung der biologischen Vielfalt in den einzelnen Städten vorgestellt. Beispielhaft für die ökologische Aufwertung der innerstädtischen Freiflächen ist hier Bad Saulgaus. Dort wurden ¾ der städtischen Grünflächen, sowie zahlreiche Verkehrsinseln und Straßenstreifen, von der „konventionellen” in eine extensive Bewirtschaftungsform überführt. Zusätzlich zu den positiven Effekten, die damit im Bereich der Biodiversität erzielt werden, wird insbesondere auch von einem finanziellen Einsparvolumen durch reduzierte Mähvorgänge und einem geringeren Bedarf an Pflanz- und Saatgut berichtet.

… Zum Beitrag


Amphibiensituation Bechterdisser Staße / Erdbeerfeld

Veröffentlicht am

Zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz am 06.12.2012 stellten die GRÜNEN folgende Anfrage:

Im Rahmen des Planungsverfahrens „Gewerbegebiet Niedermeyers Hof/Erdbeerfeld” beurteilt die Verwaltung in der Anlage einer Beschlussvorlage (4712/2009-2014), die im Landschaftsbeirat behandelt wurde, die Situation der Amphibien im betreffenden Einzugsbereich.

Hier werden Daten von vier Untersuchungsterminen im Feb/März 2012 aus dem Arten-schutzfachbeitrag des NZO zu Grunde gelegt. In der Summe werden 86 amphibische Individuen aufgenommen und der Schluss gezogen, dass „ein eindeutiger Querungsschwerpunkt an der Bechterdisser Straße nicht festgestellt werden konnte”.

… Zum Beitrag


B-Plan II/VI4 “Großes Holz”

Veröffentlicht am

Eine Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt & Klimaschutz am 13.03.2012:

Der B-Plan II/VI4 “Großes Holz wurde Im Jahr 2003 durch einen UStA-Beschluss dahingehend verändert, dass die A+E Maßnahmen nicht mehr im B-Plan Gebiet erfolgen müssen, sondern an anderer Stelle erfolgen können.

… Zum Beitrag


11/2011: Wasserwerk Ubbedissen

Veröffentlicht am

Eine Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt & Klimaschutz am 29.11.2011:

Nach einigen anderen Wasserwerken und dem Wasserwerk Ummeln ist das WW Ubbedissen das letzte Wasserwerk, welches stillgelegt wird. Sind weitere Stilllegungen von Wasserwerken in Bielefeld geplant (z.B. die Brunnen auf dem Gelände des Flugplatzes Windelsbleiche)?

… Zum Beitrag


07/2011: Förderung des Ausbaus der Photovoltaik

Veröffentlicht am

In der Sitzung des Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz am 12.07.2011 stellten die GRÜNEN die folgende Anfrage:

Im Rahmen der Klimakampagne Bielefeld will´s wissen wurde eine Solardachbörse eingerichtet, um Dachbesitzer und potentielle Investoren miteinander in Kontakt zu bringen und Unterstützung bei der Einrichtung von PV-Anlagen zu leisten. … Zum Beitrag


11/2010: Muffelwild im Teutoburger Wald (Bereich Hünenburg)

Veröffentlicht am

In den letzten Wochen wurde durch Presseberichte bekannt, dass die Klasing’sche Familienstiftung beim Land NRW beantragt hat, den Bewirtschaftungsbezirk für das Muffelwild aufheben zu lassen, was faktisch den Total-Abschuss der Herde zur Folge hätte. Als Begründung wird angeführt, dass die Mufflons erhebliche Schäden am Baumbestand hervorrufen.

… Zum Beitrag


03/2010: Ackerflächen in der Johannisbachaue

Veröffentlicht am

Der „Neuen Westfälischen“ war zu entnehmen, dass die Verwaltung beabsichtigt, dem Betreiber eines Schweinemastbetriebs Ackerflächen im Bereich der Johannisbachaue zur Verfügung zu stellen.

… Zum Beitrag