Schildesche


Veröffentlicht am / Abgelegt in: Bezirke, Bezirksvertretung

Schildesche. Attraktiv. Grün.

„Schildesche ist der schönste Stadtbezirk Bielefelds“, sagen nicht nur die Schildescher. Und sie haben Recht! Ausgedehnte Grünzüge, Obersee, historischer Kern, Universität, tausende wohnortnahe Arbeitsplätze, nahezu das gesamte schulische Spektrum, weitgehend zufriedenstellender Öffentlicher Nahverkehr mit drei Stadtbahnlinien und zahlreichen Buslinien, ausreichende Infrastruktur für den Individualverkehr …

Und trotzdem bleibt noch viel zu tun, um Schildesche nachhaltig für jetzige und kommende Generationen attraktiv und lebenswert zu gestalten. Dazu sind starke GRÜNE im Stadtteil notwendig, die neben den anderen Politikfeldern auch die ökologischen Belange mit Vehemenz und Hartnäckigkeit vertreten.

Bezirke-SchildescheObersee und Johannisbachaue – schützen und behutsam entwickeln.

Welcher Stadtbezirk hat schon direkten Zugang zum größten Gewässer Bielefelds? Die Schildescher wissen das zu schätzen. Sie genießen den Spaziergang oder den Lauf um den Obersee und die Erholung im weiteren Verlauf des Johannisbachs.

Das muss so bleiben!

Allen finanzpolitisch abenteuerlichen, in Wahlzeiten immer wiederkehrenden Überlegungen zum Bau des Untersees mit den bekannten Folgen für Umwelt, Natur und Kulturlandschaft erteilen wir weiterhin eine klare Absage. Stattdessen setzen wir uns für eine naturnahe, behutsame Entwicklung unter Beibehaltung der typischen Landschaftselemente ein.

Verkehr in Schildesche – verträglich für die Menschen gestalten.

Viele Menschen leiden in Schildesche unter den Auswirkungen des Autoverkehrs. Das haben sie durch zahlreiche Eingaben an die Bezirksvertretung in den letzten Jahren deutlich gemacht. Sie leiden unter Abgasen, Lärm und Gefährdungen durch zu schnelles Fahren.

Das muss verändert werden!

Wir GRÜNE beziehen klar Position in dieser Frage: Die Gesundheit der Bürger*innen hat oberste Priorität! Das bedeutet: Tempo 30 in Wohngebieten flächendeckend und an Hauptverkehrsstraßen ein Tempo-30-Gebot von 22 bis 6 Uhr, um wenigstens nachts für einige ruhige Stunden zu sorgen. Kein Straßenausbau, der zum Rasen einlädt!

Radfahrer*innen und Fußgänger*Innen leben an vielen Stellen in Schildesche gefährlich. Fehlende oder schlecht ausgebaute Radwege, zu schmale Bürgersteige und zahlreiche Gefahrenpunkte besonders in  Kreuzungsbereichen gibt es noch zu oft. An einer Verbesserung werden wir intensiv mitarbeiten, um noch mehr Schildeschern eine sichere, umweltschonende Fortbewegung zu ermöglichen.

Lebenswertes Schildesche – für Kinder, Jugendliche & alte Menschen

Der Rückgang der Geburten bietet Chancen. Die Situation in den Schulen, den Kindergärten und den Angeboten für Jugendliche in Schildesche kann verbessert werden.

Soweit es in unseren Möglichkeiten steht, setzen wir uns für kleinere Klassen und Gruppen in den Schulen und Kindertagesstätten ein. Ein bedarfsgerechter Ausbau, der jedem Kind möglichst einen fußläufig erreichbaren Platz bietet, sowie ein gezieltes Freizeit-angebot für Jugendliche sind weitere wichtige Ziele.

Und was wesentlich ist: Alle Grundschulen im Stadtbezirk sollen auch bei zurückgehenden Schülerzahlen langfristig erhalten bleiben und eine ausreichende Platzzahl im offenen Ganztag anbieten.

Wir setzen uns dafür ein, dass es ausreichende und qualitativ hochwertige inklusive Schulangebote in Schildesche gibt. Um Eltern eine Wahlfreiheit zu ermöglichen, wie es der Gesetzgeber vorschreibt, muss aber auch ein ausreichendes Förderschulsystem vorgehalten werden.

Die Menschen in Schildesche wollen auch im Alter in ihrer vertrauten Wohnumgebung bleiben und möglichst lange selbstbestimmt ihr Leben gestalten. Dazu gehört u.a. eine gute Nahversorgung und eine barrierefreie Umgebung. Darauf werden wir bei Bauplanungen in Schildesche besonders achten.

Weitere Arbeitsschwerpunkte:

  • Wir setzen uns dafür ein, die verkehrlichen Auswirkungen des neuen Hochschulcampus „Lange Lage“ auf  den Stadtbezirk Schildesche so gering wie möglich zu halten.
  • Wir unterstützen alle kommunalpolitischen Instrumente zur Energieeinsparung (dezentrale  Energieversorgung, Solaranlagen, energetische Gebäudesanierung usw.).
  • Wir stehen für Erhalt und Ausweitung des innerbezirklichen Grüns (z.B. Verhinderung von unkontrollierten  Baumfällaktionen)
  • Wir unterstützen alle Bestrebungen, die das Zusammenleben der Menschen in Schildesche, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, verbessern (z.B. Stadtteilfeste, Begegnungsstätten).
  • Wir setzen uns für eine Raum- und Bebauungsplanung ein, in der die Umweltbelange ernst genommen werden (z.B. Frischluftschneisen, ausreichende Grünflächen, Vermeidung zusätzlicher Flächenversiegelung, keine überdimensionierten Gebäude …).

Bezirksvertretung

Arbeit in der Bezirksvertretung bedeutet, nah an den großen und kleinen Problemen der Menschen im Stadtbezirk zu sein, als Ansprechpartner*in mit Ortskenntnis zur Verfügung zu stehen und möglicherweise auch schnelle unbürokratische Lösungen zu finden. Unsere Stadtteil-GRÜNEN sind schon viele Jahre Schildescher und machen gerade diese Arbeit gerne. Wir freuen uns über Anregungen, Hinweise und Kritik, besonders aber über aktive Mitarbeit und natürlich über Ihre Stimme bei der Kommunalwahl – für die Fortsetzung unserer Arbeit.


Unsere Bezirksvertreter