GRÜNaktiv » Veranstaltungen


22.12.: Stoppt den Menschenhandel – Keine EU-Gelder für Sklaverei (Demonstration)

Veröffentlicht am

Aktuell sind hunderttausenden Afrikaner*innen auf der Flucht. Viele von ihnen werden auf ihrem Weg nach Europa von der libyschen Küstenwache aufgegriffen und landen in Internierungslagern. Die EU unterstützt die libysche Küstenwache, um die Einreise der Flüchtenden nach Europa zu verhindern. Die Zustände in den Lagern sind menschenunwürdig und geprägt von mangelnder Versorgung, Gewalt und sexuellem Missbrauch. Außerdem werden Geflüchtete an Menschenhändler ausgeliefert, die sie misshandeln, vergewaltigen und versklaven.

Sklaverei ist auch heute noch ein internationales Problem, über das kaum gesprochen wird. Wir brechen das Schweigen!

Gemeinsam mit einem breiten Kooperationsbündnis rufen wir auf zur Demonstration am 22.12., 16 Uhr ab dem Rathausvorplatz.

 

Was wir fordern:

  •  die Befreiung der versklavten Afrikaner*innen und den sofortigen Stopp des Menschenhandels
  • die Schaffung von menschenwürdigen Bedingungen und Schutz sowie einen ausreichenden Zugang zu Wasser, Nahrung und sanitärer Versorgung in Flüchtlingslagern
  • das Beenden der menschenunwürdigen Grenzpolitik Europas
  • die Bekämpfung von Fluchtursachen, nicht von Geflüchteten, durch den Westen und die Europäische Union

 

Was kannst du tun?

  • Nimm an der Online-Petition „Stoppt den Sklavenhandel in Libyen“ teil
  • Informiere dich über die Zusammenhänge von EU-Politik, Fluchtursachen und Menschenhandel, z.B. bei Sea Watch, Ärzte ohne Grenzen e.V., Pro Asyl
  • Wende dich mit konkreten Forderungen an Bundestagsabgeordnete und EU-Politiker*innen
  • Nutze die Sozialen Medien, um weiterhin auf die Zustände in Libyen aufmerksam zu machen
  • Sprich mit Freund*innen und Bekannten über das Thema
  • Hinterfrage deine Art zu konsumieren – Stelle dir Fragen wie: „Wer hat dieses Produkt/Kleidungsstück usw. zu welchen Bedingungen hergestellt?“ oder „Was brauche ich eigentlich wirklich?“
  • Zeige Zivilcourage und nimm an Aktionen gegen moderne Sklaverei teil


24.1.18:Die Vergessenen – Êzîd*innen im Nordirak (Fotovortrag)

Veröffentlicht am

Fotovortrag und Diskussion

Mittwoch, 24.1.18; 18-20 Uhr im Literaturcafé (Neumarkt 1)

 

Êzîd*innen – überfallen, verschleppt, gequält, vergewaltigt, ermordet, Êzîd*innen auf der Flucht…

Êzîd*innen sind unsere Mitbürger*innen – doch das fortwährende Leid der Êzîd*innen im Irak und das ihrer Angehörigen hier in Deutschland ist in den vergangenen Monaten kaum mehr öffentliches Thema. Doch die Situation der Êzîd*innen in ihrem Ursprungsgebiet hat sich keineswegs verbessert.

Wir laden zu einem Fotovortrag von Liane Süßmuth-Wemhöner mit anschließender Diskussion ein.  Liane Süßmuth-Wemhöner steht im humanitären  Kontakt mit im Irak lebenden Êzîd*innen ebenso, wie mit in Deutschland lebenden Êzîd*innen aus dem staatsübergreifenden Gebiet Kurdistan.

Über ihre Erlebnisse sagt sie: „ Als der Überfall des IS auf Shingal, der Ursprungsheimat der Êzîden, geschah, war ich schockiert.  Fernsehbilder bleiben flach und fern. Die Fluchtgeschichten gingen mir nah – aber nicht nah genug. Es zog mich fort: Ich wollte wissen, verstehen und tief erfühlen, die Seele der Êzîden suchen – mitten unter Êzîden im Nordirak, in der Weite der Landschaft, in den Flüchtlingslagern und auf dem Berg Shingal.

Privat begleitete ich Freunde im Herbst 2016 in den Nordirak, besuchte Menschen in Lagern und war erschüttert: Die Menschen und das Land lassen mich nicht mehr los.  Im April dieses Jahres flog ich erneut, diesmal u.a. auch mit Auftrag von „Eziden Weltweit e.V.“ (EWW e.V.), Spendengelder zu verteilen. Die aktuelle politische Lage vereitelte mir leider einen erneuten Flug im Oktober.“

Die Veranstaltung findet in Kooperation Eziden Weltweit e.V.(EWW e.V.), Deutsche – Ezidische Freundschaft e.V. und dem Zentralrats der Eziden in Deutschland statt.


GRÜNER Adventskalender

Veröffentlicht am

Die Wochen vor Weihnachten sind oftmals ein wenig rummelig. Es wird gebastelt, was das Zeug hält, die Festtage werden verplant und die Innenstädte werden gestürmt, um Geschenke für Freunde und Verwandte zu besorgen. Die GRÜNE Bielefelder Ratsfraktion hat sich ein paar (genauer gesagt 24) Gedanken gemacht, wie die Vorweihnachtszeit nachhaltig-ökologisch-regional zelebriert werden kann. Und los gehts: … Zum Beitrag


Neuentreffen am 15.11.

Veröffentlicht am

Wir laden alle Neumitglieder herzlich zu unserem Neuentreffen am 15.11. um 18 Uhr in der Geschäftsstelle (Kavalleriestraße 26) ein. Es geht um die Arbeit der GRÜNEN auf den verschiedenen Ebenen – aber vor allem um euch! Es ist uns ein Herzensanliegen euch kennzulernen und zu erfahren welche Themenfelder euch besonder interessieren. Auch alle, die (noch) kein Mitglied, aber interessiert sind, mehr zu erfahren, sind ausdrücklich eingeladen!


Wir lassen und nicht verkohlen!

Veröffentlicht am

Demo zur Weltklimakonferenz am 02.11.17 um 17 Uhr
Beginn an der Altstädter Nicolaikirche, Niedernstraße, Bielefeld

Die GRÜNEN Bielefeld rufen gemeinsam mit DIE LINKE Bielefeld, dem Welthaus Bielefeld, attac Bielefeld, BUND Bielefeld und IPPNW auf zur Demo zum Klimagipfel Anfang November in Bonn!

Gemeinsam wollen wir anlässlich der Weltklimakonferenz vom 06.–17. November in Bonn für konsequenten Klimaschutz demonstrieren. Die freiwilligen Reduktionsziele
der Pariser Klimakonferenz reichen nicht aus, um den Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen. Die USA haben sich aus dem Abkommen verabschiedet. Ein
deutlicher Anstieg von Wetterextremen mit vielen Opfern und weltweite Fluchtbewegungen aufgrund unbewohnbarer Landstriche werden die Folge sein.
Auch Deutschland wird seine Klimaziele krachend verfehlen. Der große Einfluss von Kohlelobby und Autoindustrie verhindert bisher eine konsequente Umsetzung der
CO2-Reduktionsziele. Bis zum Jahr 2020 werden anstatt 40 % nur um die 30 % erreicht. Deutschland ist Weltmeister! Leider nicht im Umweltschutz, sondern bei der Förderung des Klimakillers Braunkohle. Es führt die Liste der Klimasünder in Europa an und gehört zu den sieben Ländern, die für 63 % der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich sind.

Unsere Forderungen an die Klimakonferenz und die neue Bundesregierung sind:
• Verbindlicher Fahrplan für einen schnellen & sozialverträglichen Kohleausstieg
• Atomkraft weltweit beenden!
• Konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien und Einsparen von Ressourcen
• Eine klimagerechte Verkehrswende mit lebenswerteren Städten
• Eine tier- und umweltgerechte Landwirtschaft mit regionalen Märkten
• Faire Handelsabkommen für globale Gerechtigkeit und Umweltschutz statt Freihandel zugunsten von Konzernen!

Gebt die Info bei Facebook weiter!

Unser Aufruf als PDF: klimakonferenz_Flyer_final


Erweitertes Mitgliederforum am 27.9.

Veröffentlicht am

Die Bundestagswahl liegt hinter uns und wir können auf einen denkwürdigen Tag zurückschauen. Wir GRÜNE haben die Umfragewerten der letzten Tage weit übertroffen und wir können stolz darauf sein, wie stark wir gerade in der letzten Woche vor der Wahl mobilisieren konnten. Viele von euch haben mit Ausdauer, Entschlossenheit und Herzblut bis Samstagabend an Infoständen, an den Haustüren und auf unseren Wahlkampfveranstaltungen mit interessierten Bielefelder*innen über unsere GRÜNEN Ziele und Vorstellungen diskutiert. Dafür an dieser Stelle schon ein ganz großes Dankeschön! Unser bundesweites Ergebnis von 8,9 Prozent der Zweitstimmen – in Bielefeld knapp 11,2 Prozent – kann sich sehen lassen, auch wenn wir unser Ziel, drittstärkste Kraft und zweistellig zu werden, leider verpasst haben.

Dennoch gibt es auch Grund zur Sorge. Dass die AfD mit 12,6 Prozent als drittstärkste Kraft in den Bundestag einzieht ist eine Belastungsprobe für unsere Demokratie, der wir uns entschlossen sellen müssen und werden.

Wir wollen mit euch über das Ergebnis der Wahl und die Herausforderungen der nächsten Wochen mit möglichen Sondierungsgesprächen und dem richtigen Umgang der AfD uvm. sprechen, dafür bieten wir morgen Abend ab 18 Uhr ein offenes Mitgliederforum mit Britta Haßelmann im Literaturcafé (Neumarkt 1, 33602 Bielefeld) an.

 

Wann: 18-20 Uhr

Wo: Literaturcafé (Neumarkt 1, 33602 Bielefeld)


19.9. Lesung mit Renate Künast

Veröffentlicht am

Wir freuen uns, dass Renate Künast nach Bielefeld kommt, um ihr neues Buch “Hass ist keine Meinung” vorzustellen. Nach der Lesung wird es noch die Möglichkeit zum Gespräch geben. Worum es in dem Buch geht, beschreibt der Heyne-Verlag so:

»Du ekliges Wesen«, »Gesindel«, »du dummes Stück grüne Scheiße« – vermeintlich besorgte Bürger*innen machen ihrer Wut in Hassmails oder feindseligen Kommentaren auf Facebook und Twitter Luft. Adressat*innen sind engagierte Menschen: Flüchtlingshelfer*innen ebenso wie sozial Engagierte, Journalist*innen ebenso wie Politiker*innen. Auch Renate Künast (MdB) bekommt täglich den Hass zu spüren. Doch sie geht in die Offensive, reist zu den Absender*innen, sucht das Gespräch.

In klarer Sprache analysiert sie nun, woher der Hass kommt, warum AfD, Trump und Co. die Wut schüren und wie sie ihnen nützt – und sie warnt davor, wohin der Hass führen wird, wenn wir jetzt nicht eingreifen.

Ein eindringlicher Debattenbeitrag.

 

Wann: Dienstag, 19.9. 19-21 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Wo: Literaturbühne in der Stadtbibliothek (Neumarkt 1, 33602 Bielefeld)


Einladung zum Sommerfest am 25.8.

Veröffentlicht am

Unser Sommerfest steht vor der Tür!

Es ist wieder soweit! Am 25.8. laden wir ab 18 Uhr zum geselligen Beisammensein im Restaurant Freudental ein.

Zusammen mit Matthi und Britta lassen wir die Sommerpause ausklingen und läuten den Bundestagswahlkampf ein. Für ein Essensbuffet wird gesorgt.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 23.8. per Mail an info@gruene-bielefeld.de oder telefonisch unter 0521/179767.

Wir freuen uns auf Euch!

Wann: 25.8. ab 18 Uhr

Wo: Restaurant Freudental (Grenzweg 21, 33617 Bielefeld)

Anmeldung: info@gruene-bielefeld.de oder 0521/179767


17.09.2017: Radtour durch das grüne Heepen

Veröffentlicht am

Die Heeper Grünen laden herzlich zu einer Radtour durch ihren Stadtbezirk am 17.09.2017 ein. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz am Gemeindehaus/Friedhof in der Vogteistraße. Länge ca. 18 km. Dauer ca. 2 ½ Stunden inkl. Kaffeepause. Wir freuen uns auf viele Radler/innen.


18.07.2017: Kleidertauschbörse

Veröffentlicht am

Nachdem im vorigen Jahr unsere Kleidertauschbörse auf so positive Resonanz gestoßen ist und vielfach der Wunsch nach einer Neuauflage geäußert wurde, gehen wir in die zweite Runde.

Am Dienstag, den 18.07.2016 findet in der Zeit von 16:00 – 18:00 Uhr die zweite Kleidertauschbörse zwischen Altem Rathaus und Stadttheater statt. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von Transition Town, Welthaus, RecyclingBörse und Grünen.

Die Kleidungsstücke können im Vorfeld vormittags im grünen Fraktionsbüro im Alten Rathaus abgegeben werden. Für die abgegebenen Stücke wird eine Tauschwährung ausgegeben, die auf der Börse als “Zahlungsmittel” dient.

Seid dabei, wir freuen uns auf Euch!


Mitgliederforum am 29.6.

Veröffentlicht am

Liebe Mitglieder,

am 29.6. werden wir auf unserem Mitgliederforum zum Konflikt Campus-Erweiterung/Flächenverbrauch informieren. Hierzu werden beide Seiten des Konflikts vorgestellt. Im Anschluss wird die Diskussion für Fragen von euch geöffnet. Das Mitgliederforum ist ausschließlich für Mitglieder.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit euch! … Zum Beitrag


Mitgliederversammlung am 5.7.

Veröffentlicht am

Liebe Freundinnen und Freunde,

die letzte Mitgliederversammlung ist noch nicht lange her, aber in diesem Superwahljahr gibt es sehr viel zu besprechen und dafür wollen wir euch den Raum bieten.

Wie ihr den Medien sicherlich entnommen habt, haben wir am letzten Wochenende auf unserer BDK in Berlin unser Wahlprogramm beschlossen. Nun wollen wir euch die Gelegenheit geben mit Britta Haßelmann über das Programm zu sprechen. Außerdem werden wir euch an diesem Abend über unsere bisherigen Planungen zum Wahlkampf informieren und schließlich wird uns Matthi Bolte von der Landesdelegiertenkonferenz am 1.7. in Dortmund berichten und uns alle Neuigkeiten aus Düsseldorf mitteilen.

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch!

Wann: Mittwoch, 5.7. 19 Uhr

Wo: Kulturpunkt. (Kavalleriestraße 26, 33602 Bielefeld), Eingang über Paulusstraße


Stadtradeln 2017 – Radel mit uns!

Veröffentlicht am

Am kommenden Sonntag, den 11.06.2017 fällt der Startschuss zum diesjährigen Stadtradeln. Auch wir sind wieder mit unserem Team GRÜNE RADLER*INNEN am Start. Seid mit dabei (gerne in unserem Team 🙂 ) und erradelt viele Kilometer im Dienste des Klimaschutzes.

Mehr: https://www.stadtradeln.de/bielefeld/


“Die Zukunft der Rente” mit Markus Kurth

Veröffentlicht am

Wie können wir die Rente der Zukunft sichern und fair gestalten? Dieser Frage wollen wir zusammen mit Markus Kurth MdB, unserem Sprecher für Rentenpolitik in der GRÜNEN Bundestagsfraktion nachgehen.

Wann: Mittwoch, 14.6.17 18-20 Uhr

Wo: Haus der Kirche (Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld)


09.06.2017: Urban, gemischt, vielfältig

Veröffentlicht am

Bielefeld braucht mehr Wohnungen – und kann von Tübingen lernen. Die Besonderheit: Tübingen setzt auf Baugemeinschaften. Den Zuschlag erhält, wer mit seinen Ideen ein Quartier bereichert und auch zur sozialen Durchmischung beiträgt. … Zum Beitrag


Kunst mit Haltung – Ausstellungseröffnung Serpil Neuhaus

Veröffentlicht am

Flucht, Krieg und Gewalt, Begegnungen von Menschen unterschiedlicher Ethnien und die Bedeutung von Bildung für die Integration und das persönliche Wachstum – das sind Themen, die sich durch die Ausstellung „Grenzenlos“ von Serpil Neuhaus ziehen. „Mit ihren Darstellungen macht sie den Betrachterinnen und Betrachtern das Angebot, in unbekannte Rollen zu schlüpfen, Mitgefühl für Leidende, Unterdrückte und Ausgegrenzte zu entwickeln, aber auch für die Schwierigkeiten und Chancen beim Brückenbau zwischen den Kulturen“, sagte die Kunsthistorikerin Dr. Irene Below. „Sie können vor den Arbeiten in einen Dialog treten mit den eigenen Bildern, Vorstellungen und Stereotypen“. … Zum Beitrag


Mitgliederversammlung am 7.6.

Veröffentlicht am

Liebe Freundinnen und Freunde,

nach der Landtagswahl ist vor der Bundestagswahl. Deswegen wollen wir auf unserer Mitgliederversammlung am 7.6. zusammen mit Matthi Bolte (MdL) noch einmal die Landtagswahl Revue passieren lassen und das Ergebnis diskutieren.

Im Anschluss werden wir uns auf die Bundestagswahl einstimmen, indem uns Britta Haßelmann (MdB) inhaltlich auf die BDK am 16.6.-18.6. in Berlin vorbereiten wird. Auf der BDK wird das Wahlprogramm für die Bundestagswahl verabschiedet.

Wir freuen uns auf die Gespräche mit Euch.

Wann: 7.6. 19:00

Wo: Kulturpunkt (Kavalleristr. 26, 33602 Bielefeld), Eingang über Paulusstr.


6.4. grünes kino – die andere seite der hoffnung

Veröffentlicht am

Gemeinsam mit Britta Haßelmann wollen wir am 6. April „Die andere Seite der Hoffnung“ von Aki Kaurismäki sehen und anschließend mit ihr über das aktuelle Thema Flucht und Asyl diskutieren. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Syrers, der als blinder Passagier nach Helsinki kommt. Als sein Asylantrag abgelehnt wird, bekommt er unerwartet Unterstützung eines finnischen Geschäftsmannes. Regisseur Aki Kaurismäki wurde dieses Jahr auf der Berlinale mit dem Silbernen Bären geehrt.


11.03.2017 – Chancengerechtigkeit herstellen

Veröffentlicht am

Lebenslagenbericht, Lernreport und Gesundheitsbericht sprechen Bände: In Bielefeld drohen einige Quartiere abzurutschen. In segregierten Quartieren leben mehr Bezieher*innen von ALG II und anderen Transferleistungen, hier ist der Anteil von Alleinerziehenden und von Menschen mit Migrationshintergrund hoch, die Bildungschancen von Kindern sind schlechter und hier ist die Wahlbeteiligung meist beängstigend niedrig. … Zum Beitrag


Mitgliederversammlung am 8.3.17

Veröffentlicht am

Die BDK im Juni und die Landtagswahl sind am Mittwoch, den 8.3. unsere zentralen Themen. Denn dann findet unsere nächste Mitgliederversammlung statt, bei der wir die BDK-Delegierten wählen werden und uns inhaltlich mit einzelnen Themen zur Landtagswahl auseinander setzen werden. … Zum Beitrag


Freiheit muss sicher sein

Veröffentlicht am

Der Schwerpunkt GRÜNER Innenpolitik liegt in der Stärkung der Demokratie. In einer offenen Gesellschaft müssen Menschen vor Straftaten geschützt werden und die öffentliche Sicherheit muss gewährleistet sein. Dieser Aufgabe müssen wir entschlossennachkommen, ohne darüber die Besonnenheit zu verlieren. Bürgerrechte dürfen nicht eingeschränkt werden. … Zum Beitrag


6.1.17: Mittagstalk mit Robert Habeck

Veröffentlicht am

Die GRÜNEN Bielefeld laden ein zum Talk mit Robert Habeck, GRÜNER Umweltminister in Schleswig-Holstein. Robert Habeck kandidiert für das GRÜNE Spitzenduo zur Bundestagswahl in Konkurrenz zu Toni Hofreiter und Cem Özdemir.

Wofür steht Robert als potentielles Spitzenkandidat? Im Gespräch mit Matthi Bolte (MdL NRW) geht es um die GRÜNEN Kernbotschaften im Bereich Sozial- und Umweltpolitik. Aber auch über die (politischen und persönlichen) Herausforderungen der Vereinbarkeit von Familie und Politik möchten wir mit dem vierfachen Vater sprechen. Natürlich bleibt Platz für eure Fragen an Robert! … Zum Beitrag


19.12.: Diskussionsabend mit Prof. Andreas Zick

Veröffentlicht am

Die Erfolge der Rechtspopulist*innen in vielen europäischen Staaten, die Wahlerfolge der AfD bei den letzten Wahlen in Deutschland und der Wahlsieg von Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen in den USA zeigen: neurechte Einstellungen sind salonfähig geworden. … Zum Beitrag


26.9.: GRÜNER Tisch Süd

Veröffentlicht am

Am Montag, den 26.9. ist es wieder soweit: Die Bezirksvertreter*innen aus Bielefelds Süden (Brackwede, Senne, Sennestadt) laden ein zum GRÜNEN Tisch. Ab 19 Uhr geht es im Hotel zur Spitze (Windelsbleicherstr. 215). Alle Interessierte sind herzlich eingeladen. Unter anderem diese Themen werden diskutiert: Ausbau der Linie 1, Verkehrssituation an der Hauptstraße, Fuggerstraße und die anstehenden Wahlkämpfe. Themenvorschläge werden gerne aufgegriffen!


29.9.: GRÜNES Kino – Snowden

Veröffentlicht am

webplakatAm 29.9. setzen wir unser beliebtes GRÜNES Kino fort: In der Kamera zeigen wir topaktuell den Thriller „Snowden“, der die Geschichte des Whistleblowers Edward Snowden nachzeichnet. Seit Snowden 2013 mit der Veröffentlichung zahlreicher streng geheimer Dokumente das Ausmaß der Überwachung durch amerikanische Geheimdienste aufdeckte, wird er in den USA als Staatsfeind gehandelt und lebt im Russischen Exil. Oliver Stones „Snowden“ greift auf eindrückliche Weise auf, mit welchem Mut Edward Snowden für seine Überzeugungen sein bisheriges Leben aufgab und die NSA-Affäre auslöste. Die Ungeheuerlichkeit der staatlichen Überwachung der Bürger*innen macht uns als Zuschauer*innen erneut sprachlos.

Im Anschluss an den Film möchten wir mit dem Datenschutzexperten Matthi Bolte diskutieren. Matthi Bolte ist netz- und datenschutzpolitischer Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion NRW. Was wissen wir heute über die Ausspähung durch Geheimdienste? Mit welchen Konzepten möchten die GRÜNEN den Datenschutz für Bürger*innen gewährleisten? Was wurde in NRW bereits umgesetzt? Diese Fragen und viele weiter finden im Rahmen der an den Film anschließenden Diskussion ihren Platz.

GRÜNES Kino: Snowden

29.9., 19 Uhr

Kamera (Feilenstraße 4)

Karten können ab sofort reserviert werden. Online geht das hier: http://www.kamera-filmkunst.de/programm/

 

 

 


Kennenlerntreffen für Neumitglieder

Veröffentlicht am

Am 5.10. findet unser nächstes Kennenlerntreffen für Neumitglieder und Interessiert statt. Ab 19 Uhr möchten wir in der Geschäftsstelle (Kavalleriestr. 26) mit euch bei Speis und Trank plauschen und diskutieren. Mitglieder aus Kreisvorstand, Ratsfraktion und Geschäftsstelle werden da sein und für alle Fragen rund um Parteiarbeit und-strukur soll Platz gefunde werden.

Wir freuen uns zwecks Planung über eure Anmeldungen an info@gruene-bielefeld.de. Aber natürlich seid ihr auch spontan willkommen!


2.9.: Hausparty in der Kavalleriestraße 26

Veröffentlicht am

Auch in diesem Jahr lädt die Hausgemeinschaft der Kavalleriestraße 26 zur Hausparty ein! Los gehts am 2.9. ab 18 Uhr im kulturpunkt und – sofern das Wetter mitspielt – auf dem Innenhof. Dieser ist über die Hofeinfahrt von der Paulusstraße kurz vor bzw. hinter dem Welthaus zu erreichen.

Musikalische Unterhaltung bieten Soulcloud und Vocomotion. Fürs leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – wir freuen uns auf euch!