3.3.16.: GRÜNES KINO – SUFFRAGETTE

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Veranstaltungen

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.3. widmen wir unser GRÜNES Kino den Themen Frauenrechte, Gender Politik und Gleichstellung in der EU und diskutieren im Anschluss mit der Europaparlamentarierin Terry Reintke.

Eindrücklich schildert der Film Suffragette den Kampf britische Frauen Anfang des 20. Jahrhunderts um Selbstbestimmung:

GRÜNESKinoSuffragette1903 gründete Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) in Großbritannien die Womens Social and Political Union, eine bürgerliche Frauenbewegung, die in den folgenden Jahren sowohl durch passiven Widerstand, als auch durch öffentliche Proteste bis hin zu Hungerstreiks auf sich aufmerksam machte. Fesselnd wie ein Thriller erzählt SUFFRAGETTE die spannende und inspirierende Geschichte ihres herzzerreißenden Kampfs um Würde und Selbstbestimmung. Hier gehts zum Trailer.

Das Wahlrecht für Frauen ist heute in Europa eine Selbstverständlichkeit, Frauen sind rechtlich gleichgestellt. Die europäischen Gleichbehandlungsrichtlinien verpflichten EU-Mitgliedsstaaten rechtliche Normen zur Bekämpfung von Diskriminierung zu schaffen und durchzusetzen.

Doch de facto sind Frauen in allen EU-Staaten in Entscheidungs- und Leitungspositionen unterrepräsentiert. Sorgearbeit, wie Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen, wird nach wie vor vor allem von Frauen getragen. Frauen sind häufiger von Altersarmut betroffen. Jede dritte Frau, die in der EU lebt, wurde seit ihrem 15. Lebensjahr schon einmal Opfer sexueller Gewalt.

Insbesondere LGBT (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender) sind häufig von Diskriminierung betroffen.

Wie steht es um die Gleichstellung der EU? Was wurde erreicht, seitdem u.a. durch Suffragetten das Allgemeine Wahlrecht errungen wurde? Im Anschluss an den Film möchten wir diese und andere Aspekte diskutieren, gemeinsam mit der GRÜNEN Europaabgeordneten Terry Reintke.

Terry Reintke ist seit 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments und ist u.a. Mitglied im Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter (FEMM).

Wir freuen und auf euch und Sie am 3.3. um 18 Uhr im Lichtwerk (Ravensberger Park 7). Karten können über das Lichwerk reserviert werden.