9.3.21: Zurück in die 50er? Frauen* in der Pandemie – Online-Diskussion

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Aktuelles, Veranstaltungen

Wir laden anlässlich des Frauen*kampftages ein zur Diskussion “Zurück in die 50er? Frauen in der Pandemie“ am 9.3. um 20 Uhr mit Britta Haßelmann (MdB), Christina Osei (Ratsfraktion) und Almut Schnerring (Mitgründerin des Equal Care Day); Moderation: Mariella Gronenthal

HIER GEHTS ZUR ANMELDUNG

Keine Schule, keine Kita, eingeschränkter Zugang zu Unterstützungsangeboten und therapeutischen Maßnahmen. Eine Bundesregierung, die die Auffassung vertritt, Homeoffice und Kinderbetreuung wären eine zumutbare Kombination und die Hilfen wie die Ausweitung von Krankentagen mit unzumutbaren Verzögerungen oder gar nicht beschließt. Arbeitgeber*innen, die trotz hoher Infektionszahlen Anwesenheit im Büro verlangen. Mit Beginn der Pandemie ist Kinderbetreuung weitgehend zur Privatangelegenheit geworden. In den meisten Familien wird diese Situation durch Frauen aufgefangen, die in Deutschland immer noch den Großteil an Sorge- und Hausarbeit tragen. Haben die Maßnahmen gegen die Pandemie einen gleichstellungspolitischen Rollback ausgelöst? Wie geht es den Frauen in der Pandemie? Wie können GRÜNE hier gegensteuern?