B-Plan II/VI4 “Großes Holz”


Veröffentlicht am / Abgelegt in: Ausschuss für Umwelt & Klimaschutz

Eine Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt & Klimaschutz am 13.03.2012:

Der B-Plan II/VI4 “Großes Holz wurde Im Jahr 2003 durch einen UStA-Beschluss dahingehend verändert, dass die A+E Maßnahmen nicht mehr im B-Plan Gebiet erfolgen müssen, sondern an anderer Stelle erfolgen können.

Frage:

Wo und in welchem Umfang sind die A+E Maßnahmen erfolgt?

Zusatzfrage:

Ist sichergestellt worden, dass durch die A+E Maßnahme “Großes Holz” keine andere notwendige A+E Maßnahme kompensiert worden ist?