Bielefelder Inklusionsplan


Veröffentlicht am / Abgelegt in: Schul- und Sportausschuss

Anfrage der GRÜNEN zur Sitzung des Schul- und Sportauschusses am 04.06.2013:

In ihren Sitzungen am 20.12.2012 haben der Schul- und Sportausschuss und nachfolgend der Rat der Stadt die Erarbeitung eines Bielefelder Inklusionsplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossen. Unter dem Motto „Ich bin entscheidend” demonstrierten am 07.Mai 2013, dem Aktionstag anläßlich des Europäischen „Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen”, mehr als 800 Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen für die Erweiterung der Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben in Bielefeld. Sie erwarten zu Recht sichtbare Schritte zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Frage:

Welche Schritte hat die Verwaltung zur Erarbeitung des Bielefelder Inklusionsplans unternommen?

Zusatzfrage 1:

Welche Akteure innerhalb und außerhalb der Verwaltung wurden für die Beteiligung an der Erarbeitung des Inklusionsplans ermittelt und gfls. bereits angesprochen?

Zusatzfrage 2:

Mit welchen Formaten soll eine geeignete Einbeziehung Betroffener und ihrer Organisationen an der Erarbeitung gewährleistet werden?