Gremien & Ausschüsse


Update: GRÜNE Reaktion auf Resolutionsempfehlung im Bürger*innenausschuss

Veröffentlicht am

Aus der Rede von Hannelore Pfaff im Bürger*innenauschuss zu Kindern und Jugendlichen in der Pandemie: 

Als Reaktion auf die Bürger*innen-Eingabe „Resolutionsempfehlung“ vom 19.05.2021

“Heute geht es um die vielschichtigen Belastungen von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind und auch bis auf weiteres bestehen werden.

Dies ist für uns Grüne nicht nur ein politisch zu regelndes Problem, sondern fast jede und jeder von uns kennt Beispiele dazu im eigenen privaten Umfeld.

… Zum Beitrag


Andreas Bootz

Ich bin intensiver Kulturgänger, Kulturbeobachter und Kulturmacher, eng mit etablierter und freier Kultur verbunden. Zu meiner Vita: geboren 1961 in Bielefeld und hier aufgewachsen, Studium in Berlin (Theaterwissenschaft) und Bielefeld (Geschichte). Seit 2001 Mitarbeiter der Stadtwerke Bielefeld. Musiker (Bariton- und Bass-Saxophon) und Arrangeur, Entwicklungs– und stadtpolitisch interessiert, verheiratet, zwei erwachsene Töchter, begeisterter Fahrradfahrer und Bergwanderer.


Kunsthallen-Leiter Meschede einladen

Veröffentlicht am

Theater Bielefeld, DeutschlandKultureinrichtungen wie die Kunsthalle müssen langfristig planen. Ausstellungen haben jahrelange Vorlaufzeiten und sind angesichts der schwierigen Finanzsituation alles andere als einfach zu organisieren. Um die Mitglieder des Kulturausschusses auf den Stand der Dinge zu bringen, stellen die GRÜNEN im Kulturausschuss am 18.02.2016 folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, Dr. Meschede in den Kulturausschuss einzuladen, damit er über die Ausstellungsplanung bis zum Jahr 2018 informieren kann.


Theater-Kombiticket erhalten

Veröffentlicht am

IMITTE-Theaterm Jahr 2022 soll die Stadt Bielefeld endlich wieder eine schwarze Null schreiben können. Bis der ausgeglichene Haushalt erreicht ist, steht die Stadt vor großen Herausforderungen – auch das Theater. … Zum Beitrag


Konsolidierungsbeitrag vom Theater beschlossen

Veröffentlicht am

theater seatsBielefelder*innen wollen weiter über städtische Investitionen entscheiden und so das Leben in der Stadt gestalten. Damit Politik und Verwaltung das weiterhin tun können, muss die Stadt ihren Haushalt konsolidieren. Auch das Theater soll dazu einen Beitrag leisten.

… Zum Beitrag


Joachim Hood

Er ist bereits seit 2005 für die Finanzen der Bielefelder GRÜNEN zuständig und darüber hinaus kommunalpolitisch aktiv.

Der 1971 geborene Sozialarbeiter und Diakon lebt seit 1992 in Bielefeld. Er setzt sich dafür ein, dass die GRÜNEN auch ihr sozialpolitisches Profil noch mehr schärfen sollen.

Er sagt von sich: “Ich bin in Finanzfragen konservativ – bei allen anderen Themen offen für Neues.”


Bernd Ackehurst

„Das kriegen wir hin“ ist sein Leitspruch.

Der selbstständige in einer Patchwork-Familie lebende Grafiker, Jahrgang 1950, ist seit 2007 bei den GRÜNEN. Hier ist er schnell zum Parteisprecher aufgestiegen mit besonderen Schwerpunkten bei Kultur- und Menschenrechtsfragen. … Zum Beitrag


Konzept für Kulturförderung

Veröffentlicht am

Nachtansichten 2010 bearb 1Die Bielefelder Kulturförderung ist über Jahre gewachsen – und hat sich schon lange nicht verändert: Die Stadt fördert Institutionen, aber auch Projekte und manchmal unterstützt sie mit Sozialmieten. Wer ein Konzept für die Kulturförderung erarbeiten will, braucht erst einmal als Basis einen Überblick. … Zum Beitrag


Überblick mit Kulturstatistik

Veröffentlicht am

art and stuff

Die Kulturdaten der Stadt Bielefeld geben nicht allzu viel her. Sie liefern bestenfalls einen groben Überblick über den Bestand, die vorhandenen Strukturen und die Fördersituation. Für eine gezielte Steuerung reichen diese Informationen aber nicht aus. Dabei können, wenn amtliche Statistiken sinnvoll gegliedert und verknüpft werden, die wichtigsten Felder des Kultursektors erfasst werden und analysiert werden. So ließen sich zum Beispiel Fragen zum Bestand von Kultureinrichtungen und Kulturunternehmen beantworten, zum Potenzial der Kultur- und Kreativwirtschaft oder zur ökonomischen Wertschöpftung der Branche.  … Zum Beitrag


Kulturelles Klima verbessern

Veröffentlicht am

Lichtspiel in einer Disko

 

 

Kultur ist nicht nur ein “nice to have”. Kultur und Kunst haben einen Eigenwert. Sie beleben die Stadt, machen sie lebenswert – und sind längst auch ein Wirtschaftsfaktor.

… Zum Beitrag


Kulturelle Bildung gestalten

Veröffentlicht am

Little hispanic PianistMit dem Kulturentwicklungskonzept liegt eine Basis vor anhand die Kultur in der Stadt Bielefeld weiterentwickelt werden kann. Ein wichtiger Aspekt ist die kulturelle Bildung.

… Zum Beitrag