Gremien & Ausschüsse » Finanz- & Personalausschuss


Christina Osei

Die Vertriebsmitarbeiterin, Jahrgang 1966, lebt mit ihrer Familie seit 2000 in Bielefeld-Gadderbaum. Über ihr Engagement in Schulpflegschaft und Bürgerinitiativen kam sie 2011 in das nähere Umfeld der GRÜNEN, deren Vertreterin in der BV Gadderbaum  sie seit 2014 ist. Ihr Ziel ist es, auf bezirklicher, wie auf städtischer Ebene, Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger zu sein und diese am politischen Geschehen, so weit wie möglich, zu beteiligen.


Klaus Rees

Der im Jahre 1958 in der wunderschönen Pfalz geboren und aufgewachsene Vater zweier erwachsener Söhne schlug im Jahre 1979 seine Zelte in Bielefeld auf. Der diplomierte Soziologe und Kaufmann in Verwaltungsmanagement ist seit 1995 der Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN Ratsfraktion und hat seit 1990 seinen festen Sitz im Rat. In seinem Wahlkreis am Siegfriedplatz holte er bereits zwei Mal das Direktmandat.

Ehrenamtlich tätig in zahlreichen Vereinen und Initiativen (u.a. Mitglied im VCD, IBZ-Friedenshaus, Heinrich-Böll-Stiftung NRW, foebud e.V., Verein für Zeitgeschichte und regionale Erinnerungskultur) engagiert er sich für eine gerechte und atomkraftfreie Welt.


Gudrun Hennke

1954 geboren, Diplom-Pädagogin und Gesundheitswissenschaftlerin. Seit 1984 Mitglied der GRÜNEN war sie von 1999 -2009 Bezirksvertreterin in Schildesche und seit 2007 im Vorstand, wo sie unter anderem “MittwochGRÜN” unser offenes Diskussionsangebot betreut.

Nach Jahrzehnten entwicklungspolitischer Bildungs- und Kampagnenarbeit ist sie heute im Gesundheitsamt Hamm für Planung und Koordination zuständig und und wirbt dafür, dass auch Gesundheitsfragen bei den GRÜNEN systematischer aufgegriffen werden.

“Systematisches Denken und gesunden Menschenverstand verbinden, darauf kommt es mir an.”, sagt sie.


Joachim Hood

Er ist bereits seit 2005 für die Finanzen der Bielefelder GRÜNEN zuständig und darüber hinaus kommunalpolitisch aktiv.

Der 1971 geborene Sozialarbeiter und Diakon lebt seit 1992 in Bielefeld. Er setzt sich dafür ein, dass die GRÜNEN auch ihr sozialpolitisches Profil noch mehr schärfen sollen.

Er sagt von sich: “Ich bin in Finanzfragen konservativ – bei allen anderen Themen offen für Neues.”