16.05.2019: Wege zur autofreien Innenstadt

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Aktuelles, GRÜNaktiv, Presse, Veranstaltungen

Damit in Bielefeld mehr Menschen auf Bus, Stadtbahn und Rad umsteigen oder zu Fuß gehen, muss sich in unserer Stadt einiges ändern. Zu den Städten, die mit der Mobilitätswende schon weiter sind als Bielefeld, zählt Groningen. Die niederländische Stadt fördert den Fuß- und Radverkehr bereits seit 1977 konsequent. Mit Erfolg.

Groninger Innenstadt – Platz für alle Verkehrsteilnehmer*innen

In der Innenstadt fahren viel weniger Autos. Und Radfahrer*innen machen mit fast 65 Prozent inzwischen den größten Anteil des Verkehrs aus. Dadurch hat die Innenstadt gewonnen. Groningen ist eine wachsende Stadt mit ausgezeichneter Lebens- und Aufenthaltsqualität!

Was sind die Bedingungen für eine nachhaltige Mobilitätswende? Wie konnten die Menschen in den  Veränderungsprozess einbezogen werden? Wie hat die Innenstadt von der Mobilitätswende profitiert?

Diese und weitere Fragen wollen wir diskutieren mit Benni Leemhuis (Ratsmitglied der GroenLinks-Fraktion in Groningen). Den Stand der Mobilitätswende in Bielefeld stellt der Vorsitzende der GRÜNEN Ratsfraktion, Jens Julkowski-Keppler, vor. Moderation: Bärbel Mörchen

Wege zur autofreien Innenstadt – Erfahrungen aus Groningen
Diskussionsveranstaltung am
Donnerstag, 16. 5. 2019 um 19.30 Uhr
Altes Rathaus, Nowgorod-Raum

Eintritt frei!