GRÜNE für Wiederbesetzung des Sozialdezernenten

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Aktuelles, Presse, Ratsfraktion

RathausDie GRÜNEN setzen sich für die Wiederbesetzung der vakanten Stelle des Sozialdezernenten ein und werden den vorgeschlagenen Bewerber Ingo Nürnberger mitwählen.

Nachdem der Rat die Ausschreibung der nach dem Weggang des bisherigen Dezernenten Tim Kähler vakante Stelle mit großer Mehrheit beschlossen hatte und das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist, treten die GRÜNEN für eine möglichst baldige Wiederbesetzung ein. Die Forderung der BfB, die Besetzung bis zur Verabschiedung des Haushalts auszusetzen, lehnen die GRÜNEN als nicht sachgerecht ab.

Dr. Iris Ober, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Ein so zentrales Dezernat mit den Bereichen Kinder, Jugend, Soziales und Arbeit braucht eine verantwortliche und kompetente Person an der Spitze und kann nicht noch länger durch den Oberbürgermeister vertreten werden. Im Übrigen halten wir die derzeitige Größe des Verwaltungsvorstands für angemessen und zur Erfüllung der städtischen Aufgaben notwendig.“