Jöllenbecker Straße: Bitte fahrradfreundlich!

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Aktuelles, Anfragen, Fraktion, Presse, Stadtentwicklungsausschuss

Im Frühjahr 2019 haben wir in der Bezirksvertretung Schildesche und dem Stadtentwicklungsausschuss den Umbau der Jöllenbecker Straße zur Ertüchtigung für die neuen Vamos Stadtbahnen beschlossen. Einer der wichtigsten Punkte dabei war die wegweisende Neugestaltung der Radverkehrsanlagen, die in ihrer Gestaltung auf Hochbord und ohne Absenkungen an Ein- und Ausfahrten sowie Nebenstraßen auskommen sollen, und damit Modellcharakter für ganz Bielefeld haben. Bis jetzt wurde jedoch noch keine aktuelle, angepasste Planung vorgestellt, weswegen wir uns im Stadtentwicklungsausschuss am 18.05.2021 nach dem aktuellen Planungsstand erkundigen.

Frage:
Wie ist der derzeitige Planungsstand beim Umbau der Jöllenbecker Straße zwischen der Apfelstraße und der Voltmannstraße? Die Vorplanung wurde am 04.03.2019 im StEA mit einigen Änderungen zur weiteren Planung verabschiedet, allerdings bisher noch nicht wieder vorgestellt.

Zusatzfrage 1:
Wie ist der weitere Ablauf in dem hier laufenden Verfahren? Die Vorplanung wurde bereits vorgestellt. Welche weiteren Schritte erfolgen jetzt noch, bevor die Planung zur Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens an die Bezirksregierung Detmold weitergeleitet wird? Wie werden die politischen Gremien beteiligt?

Zusatzfrage 2:
Welchen weiteren Gremien oder Arbeitsgruppen (wie z.B. AG SPuRen, Radentscheid) wird die Planung vor Einreichung noch zur Stellungnahme/Befassung vorgelegt?