19.9. Lesung mit Renate Künast

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Veranstaltungen

Wir freuen uns, dass Renate Künast nach Bielefeld kommt, um ihr neues Buch “Hass ist keine Meinung” vorzustellen. Nach der Lesung wird es noch die Möglichkeit zum Gespräch geben. Worum es in dem Buch geht, beschreibt der Heyne-Verlag so:

»Du ekliges Wesen«, »Gesindel«, »du dummes Stück grüne Scheiße« – vermeintlich besorgte Bürger*innen machen ihrer Wut in Hassmails oder feindseligen Kommentaren auf Facebook und Twitter Luft. Adressat*innen sind engagierte Menschen: Flüchtlingshelfer*innen ebenso wie sozial Engagierte, Journalist*innen ebenso wie Politiker*innen. Auch Renate Künast (MdB) bekommt täglich den Hass zu spüren. Doch sie geht in die Offensive, reist zu den Absender*innen, sucht das Gespräch.

In klarer Sprache analysiert sie nun, woher der Hass kommt, warum AfD, Trump und Co. die Wut schüren und wie sie ihnen nützt – und sie warnt davor, wohin der Hass führen wird, wenn wir jetzt nicht eingreifen.

Ein eindringlicher Debattenbeitrag.

 

Wann: Dienstag, 19.9. 19-21 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr

Wo: Literaturbühne in der Stadtbibliothek (Neumarkt 1, 33602 Bielefeld)