Personen » Bezirksvertretung » Gadderbaum


Christina Osei

Die Vertriebsmitarbeiterin, Jahrgang 1966, lebt mit ihrer Familie seit 2000 in Bielefeld-Gadderbaum. Über ihr Engagement in Schulpflegschaft und Bürgerinitiativen kam sie 2011 in das nähere Umfeld der GRÜNEN, deren Vertreterin in der BV Gadderbaum  sie seit 2014 ist. Ihr Ziel ist es, auf bezirklicher, wie auf städtischer Ebene, Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger zu sein und diese am politischen Geschehen, so weit wie möglich, zu beteiligen.


Kerstin Metten-Raterink

Kerstin Metten-Raterink ist Bezirksvertreterin in Gadderbaum. Als gebürtige Uelsenerin, das liegt in der Grafschaft Bentheim, verschlug es sie nach dem Studium in den Niederlanden nach Bielefeld. Seit 13 Jahren wohnt sie in Gadderbaum. Obwohl Kerstin schon lange gesellschaftlich engagiert ist, unter anderem in der Flüchtlingshilfe und als Co-Organisatorin der Suspended Coffee Aktion am Kreisel Imbiss, kam sie erst durch die Freibadrettungsaktion im Stadtteil zur Politik – und damit auch zu den GRÜNEN. … Zum Beitrag


Dirk Althoff

Dirk Althoff (52), seit 2015 in der BV.
Verheiratet, 3 Kinder und Diplom-Sozialpädagoge von Beruf.
Ideen zu gestalten, Entscheidungen mitzutragen und Ansprechpartner für Menschen zu sein, ist das was ich vertreten möchte. Da bin ich bei den GRÜNEN richtig.


Peter Brunnert

Der Rechtsanwalt aus dem Jahrgang 1960 ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der GRÜNEN Bezirksvertretung wohnt er seit 1999 bei.

Motivation: „Ich arbeite in der BZV, weil ich dort grüne Grundsätze bei der Klärung der zahlreichen Alltagsfragen einbringen kann.”


Hannelore Pfaff

Dieses GRÜNE Energiebündel aus dem Jahre 1948 ist Mutter von drei Kindern und Großmama von bisher zwei Enkelkindern.

Ihr beruflicher Werdegang führte über die unterschiedlichsten Stationen, von der Technischen Zeichnerin über die Technische Projektentwicklerin bis hin zur Mitarbeiterin im Psychologischen Beratungsdienst.

In ihrem Stadtbezirk ist sie als leidenschaftliche Basis- und Netzwerkerin bekannt. Im Jahre 1994 war sie eine der GründerInnen des Fördervereins für das Freibad Gadderbaum und wirkte erfolgreich im Kampf gegen dessen Schließung mit. Ebenfalls seit 1994 ist sie Mitglied bei den GRÜNEN und in der Bezirksvertretung, und zog durch ein Direktmandat in den Rat ein.

Motto: „Offen und spontan sein, auch wenn ich mich damit verletzbar mache.“

Im November 2018 wurde Hannelore zu ihrer Zeit als Bezirksbürgermeisterin in Gadderbaum interviewt. Lesen könnt ihr das Interview hier.