Dornberger GRÜNE gehen optimistisch in die Kommunalwahl

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Aktuelles, Allgemein, Kommunalwahl 2020, Presse

Paul John soll Bezirksbürgermeister bleiben. Großes Interesse an Kandidaturen für die Bezirksvertretung.

 „Engagement  lohnt sich!“, meinte Paul John, seit 2018 Bezirksbürgermeister in Dornberg, bei der Listenaufstellung der Dornberger Grünen zur Kommunalwahl am 13. September.

Neubauten als maßvolle Ergänzung von bestehenden Baugebieten unter besonderer Berücksichtigung des Naturschutzes und der Interessen der regionalen Landwirtschaft – das sind für ihn und die Grünen in Dornberg  die wichtigsten Herausforderungen der Kommunalpolitik in den nächsten Jahren. 

Der Stadtbezirk Dornberg  wächst. Am Plackenweg in Schröttinghausen und am Hollensiek in Babenhausen wurde in jüngster Zeit neuer Wohnraum für Hunderte neue Dornbergerinnen und Dornberger geschaffen, an der Grünewaldstraße, am Hasbachtal und aktuell an der Großdornberger Straße (Fürfeld) werden in Kürze weitere Wohnungen entstehen. „ Dornberg leistet seinen Anteil, um dem wachsenden Wohnungsbedarf  in Bielefeld zu begegnen“, bekräftigte Susanne Stelbrink, die erstmalig für die Bezirksvertretung Dornberg kandidiert. „Unser Einsatz gilt aber auch der Bewahrung wertvoller Ackerböden für die Erzeugung qualitativ hochwertiger Lebensmittel in unserem Stadtbezirk.“ Darin wurde sie von Mechtild Adamek unterstützt: „Bei zukünftigen Bauprojekten ist verstärkt auf eine klimaschonende Planung und einen geringen Flächenverbrauch zu achten.“  Daniela Kloss forderte der wachsenden Verkehrsbelastung durch einen zügigen Ausbau von Radwegen und Busangeboten, besonders  in Schröttinghausen, zu begegnen.

Der Zuzug einer großen Anzahl neuer Einwohner stelle den Stadtbezirk Dornberg vor neue Aufgaben. „Wir brauchen dringend neue Plätze in Kitas und Grundschulen, vor allen in Babenhausen“, ergänzte Heiko Steinkühler, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bezirksvertretung Dornberg. Er freut sich, dass die lokale Politik und die städtische Verwaltung beim „Runden Tisch Grundschule“  aktiv an der Lösung dieses Problems zusammenarbeiten.

Insgesamt umfasst die Liste der Dornberger Grünen zur Wahl der Bezirksvertretung 13 Kandidatinnen und Kandidaten. Auf den vorderen Plätzen befinden sich nach Paul John, Susanne Stelbrink, Heiko Steinkühler und Mechtild Adamek außerdem Harald Haemisch, Daniela Kloss und Phyllis Bollgönn.

Paul John (Wahlkreis 18 Großdornberg ) und Daniela Kloss (Wahlkreis 19 Niederdornberg) wurden von den Dornberger Grünen  mit einem einstimmigen Votum als Kandidaten für die Wahl zum Bielefelder Stadtrat nominiert. Eine abschließende Entscheidung über ihre Ratskandidaturen fällen die Grünen in Bielefeld auf ihrem Kommunalparteitag am 25. April.