GRÜNE zu Besuch bei “Gildemeister Energy Solutions”: Hochtechnologie zur Gewinnung und Speicherung regenerativer Energie!

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Fraktion vor Ort

GildemeisterGruppe2Anlässlich eines Besuchs am Sennestädter Standort der Gildemeister Aktiengesellschaft informierten sich die Bielefelder Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann, die Fraktionsvorsitzende Dr. Inge Schulze sowie weitere Rats- und Bezirksvertretungsmitglieder der Bielefelder GRÜNEN über das Geschäftsfeld „Energy Solutions” des weltweit tätigen Unternehmens. Sie wurden vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Rüdiger Kapitza begrüßt und vom Managing Director Dr. Frank Beermann sowie dem Ingenieur Christoph Silbermann umfassend mit der Produktpalette vertraut gemacht.

Mit ihren „SunCarriern” und ihren „WindCarriern” hat die Firma im Bereich der Energieerzeugung aus regenerativen Quellen zwei hocheffiziente und technisch hochinteressante Produkte im Programm, die nicht nur weltweit anerkannt sind, sondern auch auf alle Kontinente vertrieben werden. Die Photovoltaikanlage „SunCarrier” ist mittlerweile in mehr als 6500 Anlagen weltweit montiert, sie zeichnet sich durch ein einzigartiges Nachführsystem aus, das sich an dem Sonnenstand orientiert und einen Mehrertrag von bis zu 40% gewährleistet. Ähnlich innovativ präsentiert sich der „WindCarrier”, eine Klein-Windkraftanlage, die geräuscharm und mit hohem Wirkungsgrad besonders zur Eigenerzeugung von Energie im kleineren Maßstab (Einfamilienhäuser, Verwaltungsgebäude, Industrieanlagen) geeignet ist.

Das ebenfalls auf dem Ausstellungsgelände der Firma gezeigte Großbatteriesystem „CellCube” stellt eine innovative und technologisch neuartige Speicherlösung für den industriellen Einsatz dar. Es arbeitet auf Vanadium-Basis, verwendet keine Giftstoffe und ist nahezu unbegrenzt nutzbar. Der „CellCube” eignet sich z.B. als Energieversorger für eine völlig autonom arbeitende Elektrotankstelle.

Die GRÜNEN zeigten sich beeindruckt von dem technologischen Niveau der Produkte von Gildemeister Energy Solutions, aber auch von der Tatsache, dass es der als Werkzeugmaschinenhersteller bekannten Bielefelder Firma gelungen ist, sich auf dem weltweit wachsenden Markt der Erzeugung und Speicherung regenerativer Energien erfolgreich zu positionieren.

Britta Haßelmann (MdB) und Dr. Inge Schulze abschließend: „Es ist gut, dass es solche Firmen wie „GILDEMEISTER Energy Solutions” gibt, die hochwertiges Wissen und Forschungsergebnisse von Hochschulen in hocheffiziente und weltweit konkurrenzfähige Produkte umsetzen. Daran zeigt sich das enorme Potenzial, das in der Energiewende – auch in Hinblick auf zukünftige Beschäftigung – liegt. Wir brauchen mehr solcher Firmen, nicht nur hier in Bielefeld!”