Klimanotstand: Beratungen über Vorschläge der ‚Fridays for Future‘ beginnen. Schnelles Handeln erforderlich!

Veröffentlicht am / Abgelegt in: Aktuelles, Presse, Ratsfraktion

Beim Klimaschutz bewegt sich was  in Bielefeld. Nachdem der Stadtrat im Juli den „Klimanotstand“ ausgerufen hat, steht das Thema jetzt auf der Agenda des Haupt- und Beteiligungsausschusses, der am Donnerstag, 19. 9. 2019 tagt. In einer umfangreichen Vorlage informiert die Stadtverwaltung über den Stand der bereits laufenden Aktivitäten im „Handlungsprogramm Klimaschutz“ und benennt Zuständigkeiten für die weitere Arbeit.

Jens Julkowski-Keppler, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN: „Es ist gut, dass wir nun in die Diskussion der konkreten Vorschläge aus dem Antrag der „Fridays for Future“ einsteigen. Denn wirksamer Klimaschutz erfordert schnelles Handeln. Wir sind dazu bereit!“

Die GRÜNEN rufen zur Teilnahme am Globalen Klimastreik am kommenden Freitag auf. Eine Großdemonstration in Bielefeld beginnt um 12:05 Uhr am Hauptbahnhof.