Aktuelles / Christina Osei – erste GRÜNE Bürgermeisterin

Veröffentlicht von Gruene am

Ich heiße Christina Osei und bin Bürgermeisterin. Um genau zu sein, dritte stellvertretende Bürgermeisterin Bielefelds. Dass ich dieses Amt heute bekleide, hätte ich vor einem halben Jahr noch nicht gedacht. In den Jahren 1994-1999 gab es mit Mehmet Kilicgedik immerhin schon einmal einen männlichen GRÜNEN Bürgermeister, eine Bürgermeisterin hingegen hatten wir GRÜNE noch nie in Bielefeld. Ein befreundeter Historiker sagte, dass ich mit diesem Novum ein kleines Stückchen Bielefelder Stadtgeschichte schreiben würde. Und genau dieser Satz macht die Bedeutung des Amtes klar, für Bielefeld, für uns GRÜNE und für mich persönlich. Denn nun sind wir nicht nur durch unser gutes Wahlergebnis, sondern auch durch dieses Amt in der Stadt fest verankert.

Ich freue mich, mit unterschiedlichsten Menschen und Institutionen in Kontakt zu kommen und zu kommunizieren. Auch wenn ich in diesem Amt die Stadt Bielefeld repräsentiere, habe ich als Bürgermeisterin doch die Möglichkeit, die GRÜNEN Ziele und Ideen in die Stadtgesellschaft zu tragen. Klimawandel, Mobilitätswende, Antirassismus, Vielfalt und eine Kultur für alle sind dabei Themen, die mich antreiben. 

Dabei hilft es mir, dass ich „gut mit Menschen kann“ und gerne zuhöre. Mein Vorsatz ist, alle wahrzunehmenden Termine kritisch zu hinterfragen und auf Ihre Nachhaltigkeit zu prüfen. Und dieses dann auch in den zu haltenden Reden auf den Punkt zu bringen. Immer natürlich authentisch, emphatisch und mit Persönlichkeit. 

Gerne möchte ich das mit euch im Austausch machen und freue mich auf Euer Feedback. 

Christina