Service » big

Die GRÜNE Bielefelder Zeitung – nicht nur für Mitglieder!
Big-Ausgaben, die älter als 5 Jahre sind, sind hier nicht archiviert. Bei Bedarf schicken wir gerne eine PDF, bzw. die Print-Ausgabe zu. Einfach eine kurze Nachricht an info@gruene-bielefeld.de unter Angabe von Absender und (Mail)Adresse senden.


big 04/2017

Veröffentlicht am

Unser Schwerpunkt liegt in dieser big bei zwei Themen: Zum einen resümiert unsere Ratsfraktion zur Halbzeit der kommunalen Legislatur über
ihre bisherige Arbeit mit ihren Erfolgen und weiteren Herausfor-
derungen. Unser zweiter Schwerpunkt sind die Landtagswahlen im
Mai. Wir stellen die Direktkandidat*innen vor und berichten über aktuelle landespolitische Themen.

Mehr zu lesen gibt´s hier: big_april_2017


big 12/2016

Veröffentlicht am

Bereits jetzt zeigt sich unter anderem an der bundesweiten Debatte zu Rentenpolitik, dass die Frage der sozialen Gerechtigkeit Kernthema des Bundestagswahlkampfs sein wird. Die soziale Schere ist für Gesellschaft und Politik eine Herausforderung, die auf allen Ebenen angegangen werden muss: Deutschland gilt als reiches Land, die wirtschaftliche Lage ist gut – dennoch stieg das Armutsrisiko zuletzt wieder, um nur eine Baustelle zu benennen. Das Vermögen ist in Deutschland extrem ungleich verteilt, 52 Prozent des Nettovermögens verteilen sich auf nur zehn Prozent der Bevölkerung. … Zum Beitrag


big 07/2016

Veröffentlicht am

Druckfrisch haltet ihr nun unsere Sommer-Big 2016 in den Händen. Unser Schwerpunktthema diesmal: Stadtentwicklung. Besonders im Hinblick auf (sozialen) Wohnungsbau wird dieses Thema seit einigen Monaten kritisch in der Bielefelder Stadtgesellschaft diskutiert. Denn Prognosen der NRW-Bank gehen davon aus, dass Bielefeld stetig wächst. Ein wichtiger Faktor dabei ist der Zuzug von Geflüchteten, denen dringend Wohnraum zur Verfügung gestellt werden musste und weiterhin muss. Bereits in den ersten Monaten des Jahres stimmten Ausschüsse und Stadtrat mit der Mehrheit der Paprika-Koalition der Ausweisung neuer Flächen für den sozialen Wohnungsbau zu. Für GRÜNE war dies keine leichte Entscheidung! … Zum Beitrag


BIG 04/2016

Veröffentlicht am

big 2016 04Liebe*r Leser*in,

in dieser Frühjahrs-Big haben wir den Schwerpunkt „Sexuelle Gewalt“ gesetzt – und damit ein heißes Eisen angefasst. Nicht erst seit Köln ist dieses Thema hoch emotional. Auch wir in Bielefeld haben rege diskutiert – über Köln, über den Bielefelder Boulevard, über Sicherheit im öffentlichen Raum. Zentral ist in dieser Debatte die Verknüpfung mit Einwanderung. Erstaunt mussten wir feststellen, dass sich auf einmal ausgerechnet Vertreter*innen konservativer und reaktionärer Parteien zu Hüter*innen der Frauenrechte aufschwangen. Menschen, die doch üblicherweise Gleichstellungsmaßnahmen und -forderungen als „Gender-Wahnsinn“ verunglimpfen und sabotieren.

Leider bestätigte sich nach Köln: Die Rechte und der Schutz von Frauen ist für einige vor allem dann wichtig, wenn sie sie für die eigenen Ziele instrumentalisieren können. Die Forderung schnellerer Abschiebungen ist hier nur ein Beispiel. Umso mehr ist hier GRÜNE Entschlossenheit gefragt: Ja zu Feminismus! Nein zu Sexismus, nein zu Rassismus!

Mehr zu lesen gibt’s hier: big 04/2015


BIG 12/2015

Veröffentlicht am

Aufbau_big_19.11.15.inddLiebe Leserin, lieber Leser,

mit der Winterausgabe der big haltet ihr die letzte Ausgabe für
2015 in den Händen. Als Schwerpunkt haben wir das Thema
„Flucht und Vertreibung” gewählt. Auf den Seiten 5 bis 17 geht es
unter anderem um das Bielefelder Handlungskonzept, ganz Praktisches wie die Flüchtlingsapp und natürlich auch um die jüngsten Asylrechtsverschärfungen.

Ein weiteres zentrales Thema ist der UN-Klimagipfel, der an den
Tagen stattfindet, wenn die big erscheint. Auf der Agenda steht
nichts Geringeres als „nur mal kurz die Welt retten“.

Mehr zu lesen gibt’s hier: big 12/2015.


big 07/2015

Veröffentlicht am

BIG JULI 2015 Titel1Liebe Leserin, lieber Leser,

druckfrisch haltet ihr sie in den Händen: Unsere Sommer-big. Eine Umweltnummer!
Nachdem sich die letzten Ausgaben schwerpunktmäßig vor allem mit sozialen Fragen beschäftigten, widmen wir uns nun also einem weiteren GRÜNEN Kernthema.
Das bekanntlich nicht immer leicht anzufassen ist! Denn wie in allen Politikfeldern wollen nicht immer alle das selbe und die Auseinandersetzungen über das ob und wie verlaufen nicht immer harmonisch. So hat die Prüfung von Windenergieflächen in Bielefeld in den vergannen Monaten hohe Wellen geschlagen, die unseren GRÜNEN Vertreter*innen in Rat und Bezirken einiges abverlangten, wie im Beitrag des Vorsitzenden der Ratsfraktion, Jens Julkowski-Keppler, zum Ausdruck kommt.

Mehr zu lesen gibt’s hier: big-Sommer_15_Web


big 04/2015

Veröffentlicht am

big 2015 01 APRILLiebe Leserin, lieber Leser,

„Bunt und weltoffen“ im Alltag heißt unsere Frühjahrsausgabe der big – und schließt damit an die Winter-big an, die sich mit der „rechten Schräglage“ der Gesellschaft befasste.

Bunt und weltoffen sein, das geht über die Teilnahme an Demos gegen Rechts hinaus. Es  erfordert fortwährende Selbstreflexion und Auseinandersetzung. Der Gastbeitrag von Mira Ragunathan macht deutlich: Rassismus und Menschenfeindlichkeit sind gesamtgesellschaftliche Probleme, mit denen sich jede und jeder befassen muss.

Mehr zu lesen gibt’s hier: big 04/2015


big 12/2014

Veröffentlicht am

big 2014 DEZEMBER.inddLiebe Leserin, lieber Leser,
in meinem ersten Editorial nehme ich Bezug auf ein Thema, das mir besonders am Herzen liegt. Die Frage, wie es die Gesellschaft mit rechten Positionen hält, darf niemals aus dem Blick geraten und so widmen wir uns unter anderem dieser Frage in der aktuellen big-Ausgabe. Denn dass wir noch weit entfernt davon sind, Vielfalt zu leben, wird nicht nur durch brutale und mörderische Auswüchse wie dem NSU sichtbar. Sondern auch durch Tatsachen, wie die, dass es die CSU-Spitze wagt, öffentlich eine Deutschpflicht für Haushalte in Deutschland zu fordern.

Mehr zu lesen gibt’s hier: big 12/2014


big 10/2014

Veröffentlicht am

big 2014 OktoberLiebe Leserin, lieber Leser,

Ich gestehe: Mir fehlen die Worte. Und das ist ziemlich schlecht, um ein Editorial zu schreiben. Aber ich bin sicher nicht allein sprachlos. Denn Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien werden demnächst als „sichere Herkunftsstaaten“ gelten. Dann haben Flüchtlinge aus diesen Ländern keine Chance mehr auf Asyl. Egal, wie sehr sie gelitten haben, verfolgt und diskriminiert wurden. Die Asylrechtsänderung ist gerade durch den Bundesrat gegangen – unter maßgeblicher Beteiligung des GRÜNEN Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, der auf Verbesserungen durch das Gesetz verweist: Flüchtlinge und Geduldete sollen sich freier bewegen können, Arbeit annehmen dürfen und öfter Geld statt Gutscheine bekommen.

Mehr zu lesen gibt’s hier: big 10/2014


big 07/2014

Veröffentlicht am

big 2014 07

Liebe Leserin, lieber Leser,

dies ist mein letztes big-Editorial. Bei aller Freude über die neue Aufgabe als Landesgeschäftsführerin der NRW-GRÜNEN fällt es mir schwer, mich nach so vielen Jahren zu verabschieden. Ich tue das an dieser Stelle zunächst mal als Redakteurin, die die big in dieser Form mitentwickelt hat. Da bin ich zuweilen schier verzweifelt, wenn Autor*innen und Technik mal wieder ganz andere Vorstellungen von „schnell fertig werden“ hatten. Aber ich habe gerade dieses Blatt doch immer als zentralen Bestandteil des Austausches und der Information der Bielefelder GRÜNEN angesehen.

Passend zu diesem Kontext liegt der Schwerpunkt dieser Ausgabe auf dem Rückblick auf unseren Wahlkampf, genauer gesagt unsere Wahlkämpfe im Mai. Was war gut? Was müssen wir besser machen?

Mehr zu lesen gibt’s hier: big 2014 07


big 03/2014

Veröffentlicht am

big 2014 Märzmari.indd

Liebe Leserin, lieber Leser,
während diese Ausgabe der big produziert wird, richten sich unsere Blicke immer wieder bang nach Osten auf die angespannte Lage in der Ukraine.
Das Europathema, aber auch Fragen von Krieg und Frieden – sehr reale Zukunftsfragen. Bewegende Bilder vom Maidan und erschreckende Truppen-
bewegungen.
Da mutet es fast unpassend an, ein Heft zum Thema ‚Bewegen‘ zu machen. Aber wir wollen gemeinsam mit unserem OB-Kandidaten Klaus Rees Bielefeld bewegen. Auf dass es grüner, moderner, vielfältiger und gerechter wird. Das wird kein Spaziergang, denn die Zustimmung zu GRÜN ist noch immer weit entfernt von unseren Spitzenergebnissen und das werden wir sicher auch im Wahlkampf in Bielefeld zu spüren bekommen.
Das soll uns aber nicht dazu bringen, angststarr auf die kommenden Wochen zu schauen. Wir haben kompetente KandidatInnen für alle anstehenden Wahlen und ein breit diskutiertes Programm. Und dazu kommen viele Ideen für einen kreativen grünen Wahlkampf.

Mehr zu lesen gibt´s hier: big 2014 März


big 11/2013

Veröffentlicht am

big 2013 herbst coverLiebe Big-Leserin, lieber Big-Leser,

hinfallen, aufstehn, Krönchen richten, weitergehn! So könnte man das Titelthema dieser Big nach der Bundestagswahl und vor den im Mai anstehenden Kommunal-Wahlgängen auch zusammenfassen. Wir haben unser Potenzial bei der Bundestagswahl nicht ausgeschöpft und sind als kleinste Oppositionspartei im Bundestag gelandet. Das aber immerhin mit der besten parlamentarischen Geschäftsführerin – Glückwunsch an Britta Haßelmann! Über die vielfältigen Ursachen für dieses Ergebnis wird in der Partei, in der Öffentlichkeit und auch in dieser big viel nachgedacht…


big 12/2009

Veröffentlicht am

big_Dezember_2009-1


big 05/2009

Veröffentlicht am

big_Mai_2009_01-1


big 03/2009

Veröffentlicht am

big_Maerz_2009-1