Presse » Aktuelles


Sammlung der Kunsthalle stärken

Veröffentlicht am

Die GRÜNE Ratsfraktion spricht sich gegen den Verkauf eines Gerhard Richter-Bildes aus dem Fundus der Kunsthalle Bielefeld aus. Hintergrund ist, dass ein US-amerikanischer Interessent für eins der zwei Richter-Werke mehr als 40 Mio. Euro geboten haben soll und sich einige schon ausmalen, was mit diesem Geld alles möglich wäre. … Zum Beitrag


11.10.18: AG Umwelt

Veröffentlicht am

Wir laden euch herzlich ein am 11.10.18 um 19 Uhr zum Gründungstreffen der AG Umwelt ins KV-Büro zu kommen.

Beim ersten Treffen soll es vor allem um Erwartungen, Ideen und einen Sitzungsturnus gehen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Wenn ihr grundsätzlich interessiert seid, aber am Donnerstag nicht kommen könnt, freuen wir uns über eure Rückmeldung an info@gruene-bielefeld.de.

Wir informieren gerne über kommende Termine!


7.11.18: Grundsatz wird Programm: Diskutiere mit Felix Banaszak

Veröffentlicht am

Achtung: Termin wurde auf den 7.11.18 verschoben!

2020 wird das GRÜNE Grundsatzprogramm neu verabschiedet: “Neue Zeiten – Neue Antworten“. Schon jetzt arbeiten wir mit Hochdruck an dem neuen Programm.

Wir diskutieren mit Felix Banaszak, Vorsitzender GRÜNE NRW und Mitglied der Impulsgruppe “Neue Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik”, über die Neuerungen.

Ínfos zum Programmprozess und den Inhalten findet ihr hier.

Bitte tragt hier ein, welche Schwerpunkte ihr an dem Abend diskutieren möchtet.

Mittwoch, 7.11.18, 18 Uhr im Café Raum des Umweltzentrums (August-Bebel-Str. 16-18).

 


Geflüchtete aus Seenot in Bielefeld aufnehmen!

Veröffentlicht am

Der Bielefelder Rat hat am 27.09.2018 gegen die Stimmen der CDU, BfB und FDP beschlossen, aus Seenot gerettete Unbegleitete minderjährige Geflüchtete aufzunehmen. Ein entsprechendes Schreiben des OBs an Bundeskanzlerin Merkel wurde damit bekräftigt. Wir sind stolz auf unsere weltoffene und flüchtlingsfreundliche Stadt! … Zum Beitrag


5.10.18: Frag Matthi!

Veröffentlicht am

Was ist los im Hambacher Wald und was haben wir für den Kohleausstieg in NRW geschafft? Wie verteidigen wir unsere Freiheit bei der geplanten Reform des Polizeigesetzes? Und was tun wir gegen Ausländerstudiengebühren und das schwarz-gelbe Studierendengängelungsgesetz? Es gibt viel zu berichten aus der Landespolitik – und ihr habt sicher noch viel mehr Fragen.

Deshalb lädt Matthi Bolte-Richter euch am Freitag, den 05.10.2018 von 16:00 – 17:30 Uhr in die Bürgerwache am Siegfriedplatz ein zum Gespräch über aktuelle Themen der Landespolitik.

„Ask me Anything” ist ein relativ neues Format aus der Digitalbranche.

Es unterscheidet sich von herkömmlichen Gesprächen mit Expert*innen dadurch, dass nicht nur fachspezifische Fragen gestellt werden können, sondern auch die persönliche Perspektive der Expertin oder des Expertin mit beleuchtet werden kann.


1.12.18: Europkongress Gerecht umsteuern

Veröffentlicht am

Unter anderem mit Sven Giegold (MdEP), Terry Reintke (MdEP) und Anna Cavazzini.

Und Workshops zu Datenschutz, Gerechtigkeit, Klima und Migration.

Weitere Infos folgen!

 


Fördermöglichkeiten für grüne Dächer

Veröffentlicht am

Die Begrünung von Gebäudedächern hat viele Vorzüge: Sie wirkt sich günstig auf die Energetik der Bauwerke aus und dient als Habitat und Nahrungsgrundlage für Insekten und weitere Organismen. Letzteres, nämlich die Begrünung von Firmendächern, wird vom ÖKOPROFIT-Klub in vorbildlicher Weise begleitet. Auch für das Stadtklima sind begrünte Dächer von erheblichem Wert, tragen sie doch dazu bei, der Überhitzung versiegelter Flächen in heißen Sommern entgegenzuwirken. In Klimaanpassungskonzepten wird ihnen eine entscheidende Bedeutung zukommen. … Zum Beitrag


Baumsituation auf Altstadtfesten: Mangelhaft!

Veröffentlicht am

Die Bäume in den Fußgängerzonen der Bielefelder Alt- und Neustadt, sind durch ihren Standort besonderen Herausforderungen ausgesetzt – beispielsweise beengter Wurzelraum durch Unterkellerungen und Versorgungsleitungen, versiegelte Oberflächen, Trockenheit und starke Aufheizung der Umgebung im Sommer. … Zum Beitrag


Baumschutzsatzung für Bielefeld – Unterschriftenaktion

Veröffentlicht am

Wir wollen einen besseren Schutz für unsere Bielefelder Bäume. In den letzten Jahren hat es zu viele, aus unserer Sicht absolut unbegründete, Fällungen gegeben. Ersatzpflanzungen fanden in den meisten Fällen nicht statt. Das kann so nicht weitergehen. In einem breiten Bündnis werben wir für die Wiedereinführung einer Baumschutzsatzung für Bielefeld. Und JEDE*R kann mitmachen.

Jetzt online unterzeichnen!

Unterschriftenlisten stehen hier zum DOWNLOAD bereit. … Zum Beitrag


30.10.18: Mitgliederversammlung zur BDK

Veröffentlicht am

Wir laden euch herzlich ein zu unserer Mitgliederversammlung (MV) am Dienstag, den 30.10.18 von 19-21 Uhr im kulturpunkt (Kavalleriestraße 26). Der kulturpunkt ist im Hinterhof des GRÜNEN KVBüros, ihr erreicht ihn über die Zufahrt an der Paulusstraße (etwa auf Höhe der Nr. 19).

Im Rahmen dieser MV möchten wir gemeinsam mit Britta Haßelmann und Matthi Bolte-Richter den Programmentwurf zur Europawahl diskutieren. Das GRÜNE Europawahlprogramm wird bei der BDK (Bundesparteitag) vom 9.-11.11.18 in Leipzig verabschiedet. Weiterhin wird die Liste für die Europawahl aufgestellt.
Ihr könnt den Programmentwurf und die bereits eingereichten Änderungsanträge online einsehen hier einsehen. Natürlich könnt ihr euch auch gerne ein gedrucktes Exemplar im KV-Büro abholen. Antragsschlussschuss für Änderungsanträge zum Programm ist der 7.10.18.

Um eine intensivere Diskussion zu ermöglichen, möchten wir die Themenbereiche des
Programmentwurfes in Kleingruppen an Thementischen diskutieren: Klima/-Umweltschutz; Vertiefung der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion; Freiheit/Demokratie/Menschenrechte; Sicherheit und Frieden.

Im Anschluss laden wir ein, „Auf ein GRÜNES Bier“ ins l`arabesque (August-Bebel-Str. 47) zu gehen, um mal ohne Tagesordnung ins Gespräch zu kommen.

Hier gehts zur PDF-Einladung: kurz und bündig September 2018


FAQs Wiedereinführung Baumschutzsatzung (BSS) für Bielefeld

Veröffentlicht am

In der Diskussion über die Wiedereinführung einer Baumschutzsatzung für Bielefeld wird deutlich, dass viele Menschen noch offene Fragen zu dieser Thematik haben. Wir haben versucht, die wichtigsten Punkte zusammenzufassen und wollen mit diesen FAQs zum Verständnis beitragen.

… Zum Beitrag


23.09.2018: Konversionsspaziergang um die Catterick-Kaserne

Veröffentlicht am

Durch den Abzug der Britischen Rheinarmee wird im Jahr 2020 die „Catterick-Kaserne“ an der Detmolder Straße geräumt. Die insgesamt 33,6 ha stehen dann für eine zivile Nutzung als Wohnbau-, Gewerbe- oder Sportnutzung zur Verfügung. Außerdem werden im direkten Umfeld mehrere hundert Wohnungen frei und können dem Bielefelder Wohnungsmarkt zugeführt werden. … Zum Beitrag


23.09.18: Global Goals Radtour

Veröffentlicht am

Wir laden ein gemeinsam mit dem Welthaus und den Bielefelder Abgeordneten Britta Haßelmann und Matthi Bolte-Richter den Global Goals Weg zu radeln!

Auf einer 25 km langen Route rund um das Bielefelder Stadtgebiet laden verschiedene Lernstationen dazu ein, zu verweilen und zu entdecken, was sich hinter den globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals – SDG) verbirgt. Lokale Initiativen regen als Hörbeispiele dazu an, sich für die Erreichung der Ziele einzusetzen. So wird die Radtour zum Erlebnis und das Fahrrad als weltweit wichtiges Mittel der Mobilität wird zum verbindenden Element – zwischen den Stationen und zwischen den Lebenswelten von Menschen aus der ganzen Welt.

Bei dieser Tour habt ihr die Möglichkeit über die globalen Nachhaltigkeitsziele der UN mit Britta Haßelmann, Matthi Bolte-Richter und dem KV Bielefeld zu sprechen.

Anmeldung unter keith.hamaimbo@welthaus.de

Wir starten am Sonntag, den 23.9. um 14 Uhr an der Bürgerwache am Siegfriedplatz!

https://www.facebook.com/events/169688080552340/


Für eine solidarische Stadtgesellschaft – Armut bekämpfen!

Veröffentlicht am

„Wir wollen eine solidarische Stadtgesellschaft, die sich sozial und inklusiv versteht. Ausgrenzung durch Armut, Behinderung sowie Arbeitslosigkeit ist mit einer zukunftsfähigen Stadtgesellschaft unvereinbar.“ Bereits im Koalitionsvertrag 2015 hat die Paprika-Koalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Bürgernähe/PIRATEN deutlich gemacht, dass die Bekämpfung der Armut und die Verbesserung der Teilhabe armer Menschen in Bielefeld zentrale Ziele ihrer Politik und unabdingbar für eine solidarische Stadtgesellschaft sind. … Zum Beitrag


Artenschutz ausbauen, Amphibienschutz verbessern

Veröffentlicht am

Das Umweltamt hat (zusammen mit vielen Ehrenamtler/innenn) in diesem, wie auch in den Vorjahren, den saisonalen Amphibienschutz koordiniert. Ein reibungsloser Ablauf war nicht immer gegeben und vor allem StraßenNRW ist in puncto sachgemäßem Aufbau der saisonalen Zäune kritikwürdig. Zudem hat der ehrenamtliche Amphibienschutz in Bielefeld mit zahlreichen Problemen zu kämpfen:

… Zum Beitrag


Zukunft für den Jahnplatz!

Veröffentlicht am

Der Jahnplatz ist der mit Abstand am stärksten frequentierte Platz Bielefelds. Nirgendwo sonst bewegen sich jeden Tag so viele Menschen zu Fuß. Sie gehen aber nicht auf den Jahnplatz, weil der Platz so schön ist, sondern weil er das Zentrum des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Bielefeld ist und die Fußgängerzone der Altstadt mit der der Bahnhofstraße verbindet. Wobei, von Verbindung zu sprechen, verbietet sich eigentlich. Der Jahnplatz trennt die beiden Fußgängerzonen. Wir sollten uns fragen, ob es tatsächlich noch zeitgemäß ist, dass eine vierspurige Straße mit Tempo 50 die innerstädtische Fußgängerzone durchschneidet. … Zum Beitrag


Worauf warten? Luftreinhalteplan endlich fortschreiben!

Veröffentlicht am

Da in der Stadt Bielefeld bereits seit Jahren die Luftschadstoffwerte an verschiedenen Messstellen  (insbes. die NOX-Werte am Jahnplatz) überschritten werden, ist die Bezirksregierung verpflichtet einen Luftreinhalteplan für die Stadt Bielefeld aufzustellen und diesen in regelmäßigen Abständen fortzuschreiben. Nach unserem Kenntnisstand fand die letzte Projektgruppensitzung zur Fortschreibung des Luftreinhalteplans im Mai 2017 statt. Somit wartet Bielefeld somit seit mehr als einem Jahr auf die geplante Fortschreibung. Warum diese Verzögerung? Nur weil Bielefeld nun aktuell doch keine Klage von Seiten der DUH (Deutschen Umwelthilfe) droht, darf die Forschreibung des Luftreinhalteplans nicht weiter geschoben werden. Es geht hierbei um die Gesundheit aller Bieleferderinnen und Bielefelder! … Zum Beitrag


Radeln zur Kunst

Veröffentlicht am

Die Ratsfraktion hat sich mit Interessierten aufgemacht zu Kunstwerken im öffentlichen Raum, selbst eine temporäre Skulptur geschaffen und thematisiert, was diese Kunst kann und auch was sie braucht. … Zum Beitrag


09.09.2018: Greenteam beim run&roll day. Sei dabei!

Veröffentlicht am

Auch dieses Jahr wollen wir mit einem möglichst großen und bunten Greenteam am Teamlauf des traditionellen run&roll days auf dem Ostwestfalendamm teilnehmen. Dazu brauchen wir euch!

Greenteam beim diesjährigen run&roll day am Sonntag, 9. September um 15.15 Uhr … Zum Beitrag


Wirtschaftsbericht 2018: Sehr gute Perspektiven für Bielefeld!

Veröffentlicht am

Der Wirtschaft in Bielefeld geht es zur Zeit sehr gut. Das macht der „Wirtschaftsbericht 2018“ der WEGE deutlich, der in der letzten Sitzung des Haupt-, Wirtschaftsförderungs- und Beteiligungsausschusses erstattet wurde. Die Zahl der Beschäftigten liegt auf einem Allzeit-Hoch, die Arbeitslosenquote in Bielefeld liegt unter 7%, es gibt mehr erfolgreiche Neugründungen von Unternehmen und weniger Insolvenzen.

… Zum Beitrag


Änderung LEP: Nationalpark Senne muss kommen, Flächenverbrauch muss reduziert werden!

Veröffentlicht am

Mit dem Entfesselungspaket II hat die nordrhein-westfälische Landesregierung Ende vergangenen Jahres die Änderung des Landesentwicklungsplans (LEP) NRW eingeleitet. Die neu formulierten Ziele sind aus GRÜNER Sicht ein Schritt nach hinten statt nach vorn: Dem Verbrauch von Flächen wird Tür und Tor geöffnet, der Ausbau der Windenergie sowie der Nationalpark Senne werden verhindert.

In Form einer Stellungsnahme wendet sich die GRÜNE Ratsfraktion Bielefeld an das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

… Zum Beitrag


02.08.2018: Kleidertauschbörse

Veröffentlicht am

Für Groß und Klein: Kleidertauschbörse
Upcycling-Workshop: Sitzkissen aus T-Shirt-Garn
Entspannungsecke mit Kuchen, Tappas & Getränken

Kooperation von Transition Town Bielefeld, Welthaus Bielefeld,
RecyclingBörse und GRÜNE Bielefeld … Zum Beitrag


17.07.2018: GRÜNE Sommeraktion: Zur Kunst radeln

Veröffentlicht am

Kunst im öffentlichen Raum kann aufstoßen, ratlos machen oder zur Auseinandersetzung und Aneignung reizen. Einige Werke werden auch missachtet, andere vergessen. Sie rosten, werden überwuchert oder besprüht. Bei unserer Sommeraktion radeln wir von Kunstwerk zu Kunstwerk und bieten Informationen, Hintergründe und Austausch über das, was Kunst im öffentlichen Raum leistet und was sie braucht. … Zum Beitrag


Schlechte Karten für die Bielefelder Eschen

Veröffentlicht am

Exkurs: Ein Blick in die Kronen der in Bielefeld Eschen (Fraxinus excelsior) verheißt nichts Gutes: sieht man doch abgestorbene Triebe und Zweige in den Baumkronen, die Kronen sind ausgelichtet. Dieses Phänomen hat einen Namen: Eschentriebsterben (oder auch Eschenwelke). Verursacher ist eine aus Ostasien eingeschleppte Pilzkrankheit, verursacht durch das „Falsche Weiße Stengelbecherchen“ (Hymenoscyphus fraxineus.) … Zum Beitrag


GRÜNE Bielefeld unterstützen den Radentscheid Bielefeld

Veröffentlicht am

Wir, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Bielefeld, machen uns für die Verkehrswende in Bielefeld stark. Wir wollen Alternativen zum PKW-Verkehr durch städtebauliche und verkehrsplanerische Maßnahmen attraktiver machen. Mit der Einführung des BYPAD-Verfahren  als Maßstab verkehrspolitischer Entscheidungen und Erhöhung der Haushaltsmittel für den Radverkehr haben wir in Bielefeld bereits ein solides Fundament für eine Attraktivierung des Radverkehrs gelegt.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen die von verschiedenen Initiativen eingebrachten zehn Ziele zur Radverkehrsförderung in Bielefeld. Für uns stellen diese Forderungen einen Handlungsauftrag an die Politik dar, dem wir nachkommen möchten.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützen deshalb den “Radentscheid Bielefeld“ und werden sich an der Unterschriftensammlung beteiligen. Die Ratsfraktion wird aufgefordert durch Ihre Arbeit in Rat und Ausschüssen sowie Fachgesprächen, die Ziele des “Radentscheid Bielefeld” zu stärken.

Beschluss der Mitgliedeversammlung am 11.07.2018


Jahnplatz: Mensch als Mittelpunkt der Planung

Veröffentlicht am

Die Stadt Bielefeld hat das Ziel, eine moderne Verkehrspolitik und einen Verkehrswandels hin zu einer lebenswerten und sicheren Verkehrsinfrastruktur für alle Verkehrsteilnehmer zu erreichen. Die Maxime dabei ist, dass die Verkehrsinfrastruktur sich nicht länger einseitig auf den MIV (Motorisierten Individualverkehr) konzentriert, sondern dem ÖPNV, dem Fahrradverkehr und den Fußgängern ihren gerechten Platz im öffentlichen Raum zusichert. Der Jahnplatz als zentraler Bereich der Innenstadt und Mittelpunkt des Stadtbildes ist in diesem Zusammenhang von besonderer Wichtigkeit und hat Symbolwirkung für die gesamte Stadt. … Zum Beitrag


4.07.18: Neuentreffen

Veröffentlicht am

Wow – 500 GRÜNE Mitglieder in Bielefeld! Zeit für ein Neuentreffen!
Am 4.7. laden wir um 19 Uhr ins KV-Büro ein, um ins Gespräch zu kommen mit unseren Neumitgliedern. … Zum Beitrag


12.07.18: Robert Habeck in Bielefeld

Veröffentlicht am

Robert Habeck, GRÜNER Parteivorsitzender, kommt nach Bielefeld! Dabei stehen eure Fragen im Mittelpunkt. Was ist eigentlich mit der GroKo los? Wie kann eine humane Asylpolitik in der EU gestaltet werden? Wie retten wir im Zeitalter von Trump das Klima? Sind die GRÜNEN jetzt etwa für Gentechnik? Und wie überzeugen wir, dass die AfD nur Hass, aber keine Alternativen im Angebot hat? Wann werden Wohnungen wieder bezahlbar?

Wir freuen uns auf eure Fragen!

Townhall Meeting* mit Robert Habeck am 12.7., 19 Uhr, Vortragssaal im Historischen Museum (Ravensberger Park 2).

*Beim Townhall Meeting folgen in schnelle Abfolge Fragen aus dem Publikum und Antworten des Referenten. Es gibt dabei kein festgelegtes Thema.

Wir weisen darauf hin, dass ggf. Fotos von der Veranstaltung im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit verwendet und veröffentlicht werden.